Apaloosa Pferd mit braunen Flecken auf einem cremefarbenen Fell

Es gibt mehr als 350-Rassen von Pferden und Ponys, aber einige fallen als beliebte Favoriten auf. Fünf besondere Rassen und fünf allgemeine Pferdekategorien erobern die Herzen von Pferdeliebhabern überall.

Von Arbeit und Rennen bis hin zu Freizeitreiten und Reitwettbewerben hat jedes Pferd seine besonderen Qualitäten. Diese Pferde haben typischerweise vielseitige Fähigkeiten und ein gutes Auftreten. Sie können für Vergnügungsreiten und Wettkämpfe verwendet werden, und viele von ihnen sind für erste Pferdebesitzer geeignet.

Hier sind zehn der beliebtesten Pferde.

Tipp

Nur weil eine Pferderasse beliebt ist, ist sie nicht wartungsarm. Alle Pferde sind eine große Investition in Zeit, Unterkunft, Pflege und Geld. Wenn Sie Pferdebesitz in Betracht ziehen, wiegen Sie alle diese Faktoren sorgfältig ab.

  • 01von 10

    American Quarter Horse

    Zwei amerikanische Viertel Pferde stehen in einer Weide

    Das American Quarter Horse wird von Anfängern und professionellen Reitern auf der ganzen Welt umarmt und ist berühmt für seine Agilität, Fügsamkeit und Athletik. Ursprünglich in den 1600er Jahren von englischen und spanischen Vollblütern gezüchtet, gekreuzt mit lokalen Rassen wie dem indianischen Chickasaw Pferd, hat es das größte Rassenregister der Welt. Diese Pferde sind leuchtende Sterne auf dem Trail und im Showring.

    Rassenübersicht

    Höhe:14-Zeiger (56-Zoll) bis 16-Zeiger (64-Zoll)

    Gewicht:950 bis 1.200 Pfund

    Physikalische Eigenschaften:mittelknochig; fein gemeißelter Kopf; breite Stirn; Flachprofil

  • 02von 10

    Arabisch

    Weißes arabisches Pferd laufen

    Der Araber hat das älteste Pferderassenregister der Welt. Seine Abstammung geht bis 3000 v.Chr. zurück. Tatsächlich kann jede leichte Pferderasse, einschließlich Appaloosas, Morgans und Andalusier, ihre Abstammung bis zum Araber zurückverfolgen. Es kann eine ziemlich temperamentvolle Pferderasse sein, so dass nicht alle Anfänger damit umgehen können. Aber es ist auch generell ein liebevolles und loyales Pferd.

    Rassenübersicht

    Höhe:14-Zeiger (56-Zoll) bis 16-Zeiger (64-Zoll)

    Gewicht:800 bis 1.000 Pfund

    Physikalische Eigenschaften:Lither, kompakter Körper; keilförmiger Kopf; Kurzer Rücken mit schrägen Schultern und kräftiger Hinterhand

  • 03von 10

    Vollblut

    Vollblut rennt auf einen Sprung zu

    Vollblüter sind das beliebteste Rennpferd in Nordamerika. Diese Rasse gilt als ein “heißblütiges” Pferd, was bedeutet, dass es für seine Agilität, Geschwindigkeit und Geist bekannt ist. Es ist ein feines Mehrzweckpferd, das oft eine Karriere in anderen Reitwettbewerben neben Rennen, wie Dressur und Springen hat. Oder es lebt einfach sein Leben als Begleittier, das zum Genussreiten gehalten wird.

    Rassenübersicht

    Höhe:15-Zeiger (60-Zoll) bis 17-Zeiger (68-Zoll)

    Gewicht:1.000 bis 1.300 Pfund

    Physikalische Eigenschaften:Tiefe Brust; magerer Körper; lange, flache Muskeln

  • 04von 10

    Appaloosa

    Ein geflecktes Appaloosa Pferd

    Der bunt gefleckte Appaloosa wurde ursprünglich für die Jagd und Schlacht von den Nez Perce Indianern entwickelt. Es wird angenommen, dass es ein Nachkomme von Wildpferden ist gemischt mit dem Vollblut, American Quarter Horse und Arabian. Dieses robuste, vielseitige Pferd eignet sich hervorragend für Hüten, Genussreiten, Langstreckenreiten und vieles mehr.

    Rassenübersicht

    Höhe:14-Zeiger (56-Zoll) bis 15-Zeiger (60-Zoll)

    Gewicht:950 bis 1.200 Pfund

    Physikalische Eigenschaften:Buntes Fellmuster; gesprenkelte Haut; gestreifte Hufe

    Fahren Sie weiter zu 5 von 10 unten.
  • 05von 10

    Morgan

    Eine dunkelbraune Morgan Stute trabt durch den Schnee

    Die Stärke und Eleganz des Morgan haben es zu einer beliebten Pferderasse gemacht. Als offizielle Pferderasse von Vermont wurde der Muskel der Morgan während der Kolonialzeit zum Roden und Bearbeiten von New England Farmen verwendet. Heute ist es ein beliebtes Fahr- und Reitpferd. Trittsicher über rauen Trail und würdevoll im Showring.

    Rassenübersicht

    Höhe:14-Zeiger (56-Zoll) bis 15-Zeiger (60-Zoll)

    Gewicht:900 bis 1,100 Pfund

    Physikalische Eigenschaften:Kleine Ohren; ausdrucksstarke Augen; Wappenhals

  • 06von 10

    Warmblüter

    Warmblutpferd läuft durch ein Feld

    In Pferdekreisen werden die Begriffe “heißblütig”, “warmblütig” und “kaltblütig” verwendet, um Temperament, Größe und Herkunft eines Pferdes zu kategorisieren. Mittelgroße Pferde, darunter das amerikanische Viertelpferd, Hannoveraner, Cleveland Bay und Kanadier, gelten als Warmblutpferde mit europäischem Erbe. Sie enthalten einen Hauch von Temperament, das man von geschmeidigen, “heißblütigen” Vollblütern oder Arabern bekommt, kombiniert mit dem ruhigen Auftreten von “kaltblütigen” Arbeitspferden. Und dieses ausgeglichene Temperament macht zu einem beliebten Pferd.

  • 07von 10

    Ponys

    Junge Cowboy auf einem Shetland Pony

    Ponys sind eine weitere beliebte Kategorie von Pferden. In den meisten Fällen gilt ein Pferd, das mit 14,2 Händen (57 Zoll) oder weniger ausgewachsen ist, als Pony. (Es gibt zwei Ausnahmen: das Miniaturpferd und das Islandpferd.) Die mutigen Shetland und eleganten Welsh sind beliebte Ponyrassen. Mit ihrer kurzen Statur sind sie oft ausgezeichnete erste Pferde für Kinder.

  • 08von 10

    Pferde der Klasse

    zwei Pferde auf Wüstenweide

    Grade Pferd – ein Pferd ohne besondere Zucht – ist der ausgefallene Begriff für die Köter der Pferdewelt. Sie unterscheiden sich von Kreuzungen, weil Kreuzungen das Ergebnis bekannter Abstammungspferde sind, die absichtlich gezüchtet werden. Grade-Pferde haben zwar keine ausgeprägte Abstammung, können aber genauso vielseitig und loyal sein wie jedes andere Pferd. Im Allgemeinen fehlen ihnen auch viele der genetischen Krankheiten, die reinrassig sind.

    Fahren Sie weiter zu 9 von 10 unten.
  • 09von 10

    Gangrassen

    Tennessee Walking Horse draußen

    Gangpferde sind eine Kategorie von Pferden, die selektiv gezüchtet wurden, um einen reibungslosen Ritt oder einen langsamen Gang zu ermöglichen. Diese Pferde neigen dazu, mit einer mittleren Geschwindigkeit mit einer viertaktigen Bewegung zu fahren. Rassen wie das Tennessee Walking Horse, Kentucky Mountain Sattelpferd, Islandpferd und Paso Fino sind beliebte Optionen für ältere Reiter, diejenigen, die Gelenkprobleme haben, und alle anderen, die eine hüpffreie Fahrt suchen.

  • 10von 10

    Zuchtrassen

    Zwei Pferde ziehen einen Pflug auf einem Feld

    Zugpferde sind kaltblütige, schwere Pferde, die dafür bekannt sind, schwere Lasten zu ziehen. Historisch wurden sie auch im Kampf verwendet, um das Gewicht schwer gepanzerter Soldaten zu tragen. Diese Pferde haben dickes Fell und Mähnen, die es ihnen ermöglichen, kaltes Wetter zu ertragen, und sie werden nicht leicht erschreckt. Die Clydesdale, Percheron, Shire und Belgian sind einige beliebte Beispiele dieser sanften Riesen. Darüber hinaus können Zugpferdekreuzungen ideale Erstpferde sein, da sie oft fügsam und liebevoll sind.

  • Featured Video

FAQ
  • Wie viele Pferderassen gibt es?

    Auf der ganzen Welt gibt es über 350 verschiedene Pferderassen.

  • Was sind die größten Pferderassen?

    Das Shire Pferd ist das größte, gefolgt vom Clydesdale, dem Belgian Draft, dem Percheron und dem Dutch Draft.

  • Wie kann man Pferderassen unterscheiden?

    Während Sie für einen genetischen Test bezahlen können, um Ihnen zu sagen, welche Rasse ein Pferd ist, können Sie auch einige gute Vermutungen machen, indem Sie seine Farbe, Markierungen, Aufbau, Gang und Größe notieren.

Die zwölf kleinsten Pferderassen der Welt

Share:

admin

Leave a Comment