Zwei britische Kurzhaarkatzen, eine graue und eine Tabby.

Die Briten lieben ihre Katzen.Und genau wie sie uns in den Kombi-8217gaben, haben sie uns bemerkenswerte Erfindungen wie Radios, Rasenmäher und den Pockenimpfstoff gegeben, sie haben uns auch einige beeindruckende Katzenrassen gegeben.Wir außer acht 8217haben acht britische Katzenrassen, die die Krone in Bezug auf die Schönheit nehmen, einschließlich der beliebten britischen Kurzhaar, eine Rasse, die an unseren eigenen Ufern so beliebt ist wie über den Atlantik.

Lesen Sie weiter, um mehr über die britischen Katzenrassen zu erfahren, die sowohl in Großbritannien als auch aus dem Vereinigten Königreich an Popularität gewonnen haben.

Die besten Katzenbrüder für Allergiker
  • 01von 08

    Britisches Kurzhaar

    Gray British Shorthair Cat liegt auf der Couch mit offenen Augen.

    Lassen Sie die Double 8217s mit den wahrscheinlich bekanntesten britischen Katzenrassen beginnen: den britischen Kurzhaar.Diese Katzen haben die gleiche Abstammung wie die American Shorthair, obwohl, wenn die Rassen sich trennten, sie auch einige besondere Eigenschaften nahmen.Britische Kurzhaare wurden für das silbergraue Fell British Blues genannt, das bei Katzen dieser Rasse häufig vorkommt, obwohl ihre Mäntel in verschiedenen Farben erhältlich sind.Ihr einzigartiger Blick kommt von ihren runden Augen, breiten Gesichtern und Plüsch-Fell, obwohl die weltweite Wertschätzung für die Rasse wahrscheinlich mehr mit der Tatsache zu tun hat, dass sie neigen, laidback und liebevoll zu sein, mit einer geduldigen Persönlichkeit, die sie eine gute Wahl für Häuser mit Kindern macht.

    Übersicht der Rassen

    Höhe:12 bis 14 Zoll

    Gewicht:7 bis 17 Pfund

    Physikalische Eigenschaften:Mittlerer bis großer Körper, breites Gesicht, runde Augen

  • 02von 08

    Britisches Langhaar

    Grauer britischer Langhaar sitzt draußen vor Blumen.

    Die Britische Langhaar ist eine Katze von mittlerer bis großer Größe, mit einem luxuriösen flauschigen Fell und einem ähnlichen Gesicht wie ihre Shorthair Cousins.Diese Ähnlichkeiten sind nicht zufällig: Das Britische Langhaar ist das Produkt der konsequenten Zucht zwischen britischen Kurzhaaren und Langhaarkatzen wie Persern.Während man davon ausgeht, dass diese Züchtungsbemühungen erst nach dem ersten Weltkrieg entstanden sind, war es bis 2009 in der Regel die Anerkennung des britischen Langhaars durch die International Cat Association (ICA) möglich.Diese britische Rasse is t bekannt als sehr liebenswürdig, hat aber auch nichts gegen ein wenig Unabhängigkeit.Und neben ihren runden Augen und Gesichtern teilen die britischen Langhaare ein paar andere bemerkenswerte Eigenschaften mit Kurzhaar, einschließlich Geduld und Freundlichkeit.

    Übersicht der Rassen

    Höhe:12 bis 14 Zoll

    Gewicht:9 bis 18 Pfund

    Physikalische Eigenschaften:mittel bis groß mit einem kurzen Hals, runden Augen und langem Fell

  • 03.von 08

    Devon Rex.

    Weiße Devon Rex-Katze schaut direkt in die Kamera.

    Die Devon Rex ist eine sehr anhängliche britische Rasse mit großen Ohren, einer kleinen Größe und einem kurzen, lockigen Fell.It comfortable 8217s;s schwer, diese entzückende Rasse zu ignorieren, die eine von zwei lockigen-haarigen Sorten ist, um aus England zu kommen.Im Gegensatz zu einigen anderen Rassen britischer Katzen, kann die Abstammung der Devon Rex in den Bereich der Paarung zurückverfolgt werden.Stattdessen wurde das erste Kind Devon Rex, ein Kätzchen namens Kirlee, im englischen Devon, mit der gleichen genetischen Zusammensetzung wie ein Cornish Rex geboren, aber es schien eine genetische Mutation zu sein, die es auseinandersetzte.Und obwohl Kirlee s genaue Ursprünge nie entdeckt wurden, ist die Devon Rex eine beliebte britische Rasse geworden, bekannt für ihre freundliche, entspannte Natur, wie sie ihre beeindruckenden Ohren sind.

    Übersicht der Rassen

    Höhe:10 bis 12 Zoll

    Gewicht:6 bis 9 Pfund

    Physikalische Eigenschaften:Curly Mantel mit einem langen, dünnen Hals und großen Ohren

  • 04von 08

    Cornish Rex

    Die Katze Cornish Rex sitzt auf dem Boden mit dem Mund auf dem Teppich.

    Während sie vielleicht beleidigt sein könnten, das zu hören, bringt der Cornish Rex ihren Interaktionen ein hundeähnliches Temperament mit einer Affinität für Verspieltheit, die Sie vielleicht nicht mit königlichen britischen Katzenrassen assoziieren.Natürlich gibt es dort auch keine besonders königlichen Ursprünge der Cornish Rex, die, ähnlich wie die Devon Rex, nur auf eine unerwartete genetische Mutation 8212zurückverfolgen können; in diesem Fall zwischen einer kurzhaarigen Haustier-Katze und einem streunenden Tabby in Cornwall.Ähnlich wie die Devon Rex ist auch ihr kurzes, lockiges Fell und ihre überdimensionalen Ohren, aber der Cornish Rex ist ein echtes Original in Bezug auf Persönlichkeit, mit einem angeborenen Humor und Charme, sowie eine Affinität für ein wenig Unfug.

    Übersicht der Rassen

    Höhe:10 bis 12 Zoll

    Gewicht:6 bis 10 Pfund

    Physikalische Eigenschaften:Schlanke Körper mit einem lockigen Mantel, sowie ein kleiner Kopf und große Ohren

    Weiter bis 5 von 8.
  • 05von 08

    Oriental

    Weiße orientalische Katze mit zwei verschiedenen farbigen Augen.

    Ihr Name könnte etwas anderes vermuten, aber Orientalen stammten tatsächlich aus England, wo sie als Alternative zu China in der Nähe von Siamesischen Katzen gezüchtet wurden.Orientalen, auch als ausländische Kurzhaare bezeichnet, haben ein sehr ähnliches Aussehen wie die Siamesen, aber mit einem breiteren Spektrum an Fellfarben.Lange und elegant mit schlanker, muskulöser Statur, das Oriental ist genauso schön wie sie intelligent im Kombibereich ist und das weiß sie.Diese Rasse gibt Zuneigung und erwartet sie im Gegenzug, sie in vielen Mengen mit viel Kuscheln zurückzuzahlen.

    Übersicht der Rassen

    Höhe:9 bis 11 Zoll

    Gewicht:9 bis 14 Pfund

    Physikalische Eigenschaften:Lang und schlank mit muskulösem Körper und dreieckigem Kopf

  • 06.von 08

    Chinchilla.kgm

    White Chinchilla Cat liegt auf der Couch.

    Die Chinchilla ist eine der ältesten vom Menschen geschaffenen Katzenrassen Großbritanniens und vielleicht sogar eine der ältesten auf der Welt.Sie mögen einen Namen mit einem südamerikanischen Nagetier teilen, aber die Chinchilla ist eine verwöhnte Rasse mit einem Aussehen und Temperament, das an einen Perser erinnert, obwohl ihr Gesicht etwas weniger flach ist.(Und in der Tat, sie sind in der Tat im Bereich der Kombi8217; werden häufig als Silver Perser genannt, da sie ursprünglich in einem Versuch gezüchtet wurden, einen silberhaarigen Perser zu schaffen.) Groß und vollständig beschichtet, Chinchillas erfordern regelmäßige Pflege, um ihr Bestes zu erhalten.Was die Persönlichkeit betrifft, so sind sie im Vergleich zu Persern extrovertierter und sogar sehr aufgeschlossen.Sie sind auch liebevoll und liebevoll und machen das Chinchilla zu einem tollen Haustier.

    Übersicht der Rassen

    Höhe:8 bis 12 Zoll

    Gewicht:9 bis 12 Pfund

    Physikalische Eigenschaften:Kurzer, kräftiger Körper mit buschigem Fell und Schwanz

  • 07.von 08

    Burmilla.

    Burmilla Katze mit hellblauen/grünen Augen auf der Bodenmatte.

    Was bekommt man, wenn man eine Chinchilla Katze mit einem Burma züchtet?Die Burmilla, eine spielerische Rasse mit Abenteuerlust und einem kurzen Fell, das im Vergleich zu ihren Chinchilla-Vorfahren viel einfacher zu pflegen ist.Burmillas sind eine relativ neue Rasse, die erst in den 1980er Jahren in die Cat Fanciers Association eingeführt wurde.Wie die anderen britischen Katzenrassen auf dieser Liste, ist die Burmilla ziemlich süß und ideal für Familien, und sie sagen selten nein zu einer Runde kuscheln.

    Übersicht der Rassen

    Höhe:10 bis 12 Zoll

    Gewicht:8 bis 12 Pfund

    Physikalische Eigenschaften:Mittelgroß und muskulös mit abgerundeten Ohren

  • 08von 08

    Scottish Fold

    Scottish fold cat on bed looking at camera

    Der Scottish Fold stammt aus dem Bereich der Kombikino.Verschiedenheit 8212; Schottland, und wurde sowohl in langhaarigen als auch in kurzhaarigen Sorten gezüchtet.Die auffälligste körperliche Eigenschaft der Scottish Fold sind ihre gefalteten Ohren, die bei Katzenrassen einzigartig sind.Diese Eigenschaft, auch bekannt als abgeschnittene Ohren, wurde zuerst in einer Scheune namens Susie bemerkt, die dann gezüchtet wurde, um das Merkmal in ihrem Nachwuchs zu produzieren.Scottish Folds sind intelligent und aktiv, und ein bisschen aufmerksam.So auffällig wie ihre Ohren sind ihre Neigung, in seltsamen Positionen zu sitzen, obwohl sie auch für ihre Intelligenz hervorstechen.Und da wir von diesem Bedürfnis nach Aufmerksamkeit sprechen, tun Scottish Folds am besten mit konstanter Gesellschaft, also ist es in der Tat gut, entweder eine Person oder eine andere Katze zu haben, die regelmäßig bei ihnen zu Hause ist.


Tags:
Share:

admin

Leave a Comment