Metallschale mit hausgemachtem Hundefutter neben schwarzen Hundepfoten
In diesem Artikel

  • Warum weigern sich Welpen zu essen?
  • Finickiness
  • Stress und hohe Temperaturen
  • Krankheiten, Parasiten und Zahnen
  • Wie man Anorexie stoppt

Wie Menschen ist es nicht ungewöhnlich, dass ein Hund ab und zu seinen Appetit verliert. Aber wenn dein Hund sich weigert zu essen, könnte es ein Zeichen für ein tieferes Problem sein. Jeder plötzliche Appetitverlust, der für Ihren Hund außer Charakter ist und länger als ein oder zwei Mahlzeiten dauert, erfordert tierärztliche Betreuung – früher, wenn Ihr Welpe sich krank verhält.

Wir erläutern die Gründe, warum Welpen sich manchmal weigern zu essen und wie man weiß, wann es Zeit ist, einen Tierarzt zu suchen.

Warum weigern sich Welpen zu essen?

Anorexie – oder Appetitverlust – kann abrupt sein, wenn dein Welpe plötzlich weigert zu essen, oder allmählich, so dass er mit der Zeit weniger isst. Eine Reihe von Faktoren können zur Anorexie Ihres Welpen beitragen.

Junge Welpen haben kleinere Fettreserven als erwachsene Hunde und können nicht länger als etwa zwölf Stunden ohne Futter auskommen, bevor sie medizinische Hilfe benötigen.Spielzeug Rasse Welpen sind besonders anfällig für potenziell tödliche Tropfen des Blutzuckers (Hypoglykämie), wenn sie eine Mahlzeit überspringen.

Finickiness

Einige heikle Welpen entwickeln Vorlieben für bestimmte Lebensmittel und weigern sich, etwas anderes zu essen. Wenn Sie nachgeben und Ihrem Welpen das gewünschte Futter geben, haben Sie ihm beigebracht, wie er seinen Weg findet.Wenn dein Tierarzt bestätigt hat, dass dein Welpe ansonsten gesund ist, kann es sein, wenn du “harte Welpenliebe” praktizierst, dass er während der geplanten Fütterung das Futter deiner Wahl isst.

Stress und hohe Temperaturen

Stress kann den Wunsch Ihres Haustieres zu essen unterdrücken; Im Zwinger gelassen zu werden oder den Arbeitsplan eines Besitzers zu ändern, was zu Trennungsangst führt, kann auch den Appetit des Hundes unterdrücken. Allein der Stress der Hausbesucher könnte Anorexie auslösen. Hohe Außentemperaturen können auch den Appetit eines Haustiers töten.

Krankheiten, Parasiten und Zahnen

Anorexie ist eines der häufigsten Anzeichen von Krankheit bei Hunden und kann in Verbindung mit Fieber auftreten, wenn eine Infektion vorhanden ist. Lebensbedrohliche Virusinfektionen, wie Parvovirus, führen zu Anorexie.Unruhe und andere weniger schwere Infektionen wie eine Infektion der oberen Atemwege oder Darmparasiten verursachen ebenfalls Anorexie. Sogar ein wunder Mund von ​ Zahnen kann dazu führen, dass ein Welpe widerwillig isst. Andere Male kann ein aufgenommener Fremdkörper (wie ein verschlucktes Spielzeug oder ein Stück Müll) Bauchschmerzen verursachen und dazu führen, dass ein Welpe nicht essen will.

Wenn die Anorexie Ihres Hundes länger als ein paar Mahlzeiten anhält, stellen Sie sicher, dass Ihr Tierarzt alle Krankheiten ausschließt, bevor Sie irgendwelche Techniken ausprobieren, um Ihren Welpen zum Essen zu bringen.

Wie man Anorexie stoppt

Du brauchst eine Diagnose von deinem Tierarzt, um herauszufinden, warum dein Welpe aufgehört hat zu essen. Wenn Ihr Tierarzt Krankheit ausschließt, ist es oft in Ordnung, Ihren Welpen mit faden, vom Tierarzt genehmigten Versuchungen zu verführen. ​ Gesunde Menschen essen und andere Techniken anwenden, um es zu essen.

  • Gesunde Leckerbissen anbietenWie ein Stück mageres Rindfleisch oder Huhn. Dies wird Ihnen auch helfen zu entscheiden, ob Ihr Welpe nur heikel ist oder wirklich ein Problem hat, das tierärztliche Behandlung erfordert.
  • Stimulieren Sie den Appetit Ihres Welpenmit scharf riechenden Lebensmitteln, die das Essen attraktiver machen können. Leberwurst und Erdnussbutter sind beliebte Gerichte.
  • Geben Sie Ihrem Welpen fleischbasierte Babynahrung,Das ist für die meisten Welpen schmackhaft und mit einem wunden Reittier leichter zu essen.
  • Fügen Sie warmes Wasser oder ohne Salz Hühnerbrühe hinzuZum Trocknen von Lebensmitteln, um eine Gülle im Mixer zu machen.
  • Erwärmen Sie das Futter Ihres WelpenIndem Sie es etwa zehn Sekunden lang in der Mikrowelle zappen, was das Aroma des Futters freischalten und den Appetit Ihres Welpen anregen kann.
  • Geben Sie dem normalen Futter Ihres Welpen einen SpikeMit Joghurt oder Quark als eine weitere gute Möglichkeit, Ihren Hund zum Essen zu verführen oder eine kleine Menge stinkender Dosenprodukte mit hohem Fleisch- oder Fettgehalt anzubieten.
  • Mischen Sie etwas trockenes KatzenfutterMit dem Futter Ihres Welpen, wenn Sie eine Katze haben. Das Aroma und der höhere Proteingehalt von Katzenfutter sind für die meisten Hunde sehr attraktiv.
  • Versuchen Sie es mit der Hand zu füttern.Ihr widerwilliger Welpe.
  • Bieten Sie Ihrem widerwilligen EsserEine kleine Menge Essen, und wenn es satt ist oder sich weigert zu essen, nehmen Sie das Essen weg und versuchen Sie es eine Stunde später erneut. Wenn du Futter für einen widerwilligen Esser für längere Zeit weglässt, kann das die Appetitzentren im Gehirn überfordern, was den Appetit deines Welpen töten kann.
  • Verwenden Sie ein wenig VerhaltensänderungWenn Ihr Tierarzt ein Gesundheitsproblem ausgeschlossen hat und Ihr Welpe die Nase nach oben dreht, selbst bei den leckersten Lebensmitteln. Reduzieren Sie Leckerlis (wie bei Kindern neigen Leckerlis dazu, den Appetit eines Welpen auf Mahlzeiten zu verderben) und halten Sie sich an den regelmäßigen Fütterungsplan Ihres Hundes.
  • Kaufen Sie ein neues Gerichtoder verschieben Sie die alte an einen neuen Ort, was es ein wenig interessanter machen könnte; Du könntest sogar versuchen, einen Futterspender zu verwenden, den dein Welpe teilweise kontrollieren kann.
  • Gehen Sie mit Ihrem Hund spazierenOder machen Sie eine andere Art von Übung mit ihm vor den Mahlzeiten, wenn sein Appetit immer noch nicht das ist, was Sie möchten.
  • Sprechen Sie mit Ihrem Tierarztwenn der Fall Ihres Welpen schwerwiegend ist. Je nach Diagnose kann sie Medikamente empfehlen, um den Appetit zu stimulieren.
  • Sofort Tierarzt aufsuchenWenn Ihr Welpe Anzeichen von niedrigem Blutzucker (Hypoglykämie) zeigt, wie ein betrunkener Gang, Schwäche und gelegentliche Anfälle. In der Zwischenzeit, wenn es schwach erscheint, können Sie versuchen, seinen niedrigen Blutzucker zu erhöhen, indem Sie etwas Süßes auf das Zahnfleisch auftragen, wie eine sehr kleine Menge pasteurisierten Honig oder Karo Sirup.
So hindern Sie Ihren Welpen daran, Futter zu verweigern
Häufige Krankheiten bei Welpen
Wenn du vermutest, dass dein Haustier krank ist, rufe sofort deinen Tierarzt an. Bei gesundheitlichen Fragen konsultieren Sie immer Ihren Tierarzt, da er Ihr Haustier untersucht hat, die Gesundheitsgeschichte des Haustieres kennt und die besten Empfehlungen für Ihr Haustier geben kann.

Jetzt ansehen: Alles, was Sie über Welpen wissen müssen

Artikelquellen
The Spruce Pets verwendet ausschließlich hochwertige Quellen, einschließlich peer-reviewed Studien, um die Fakten in unseren Artikeln zu untermauern. Lesen Sie unseren Redaktionsprozess, um mehr darüber zu erfahren, wie wir unsere Inhalte genau, zuverlässig und vertrauenswürdig überprüfen und halten.
  1. Idowu, Olutunbi und Kathryn Heading. Hypoglykämie bei Hunden: Ursachen, Management und Diagnose.Die kanadische Veterinärzeitschrift La revue veterinaire canadiennevol. 59,6 (2018): 642-649

  2. Dem Hund zu helfen, der nicht genug isst.Cummings School of Veterinary Medicine an der Tufts University

  3. Mylonakis, Mathios E et al. Canine parvovirale Enteritis: ein Update zur klinischen Diagnose, Behandlung und Prävention.  Veterinärmedizin (Auckland, N.Z.)vol. 7 91-100. 11 Jul. 2016, doi:10.2147/VMRR. S80971

  4. Burton, A. et al. Risikofaktoren für den Tod bei Hunden, die wegen einer ösophagealen Fremdkörperobstruktion behandelt werden: Eine retrospektive Kohortstudie von 222 Fällen (1998-2017), doi:10.1111/jvim. 14849


Share:

admin

Leave a Comment