Cocker Spaniel Hund und weiße Katze mit blauen Augen auf die Kamera.

Es kann sein, dass Ihr Hund sich für die Katzenklappe in der Katzenparton in der Steppe interessiert.Ein wenig im Einzelteil 1600;auchUmgekehrt.Vielleicht haben Sie Glück gehabt, Ihren Hund zu fangen, bevor sie die Litterbox-Umgebung gesprengt haben, sonst wie die meisten Heimtierbesitzer, die Sie auf die harte Tour gefunden haben..(1600Objekt2;Nichts riecht so, 82202ich;Ich weiß, was Sie getan haben 8221;als ein grinsender Hund mit Katzenscheiße auf seinen Zähnen.

Warum isst mein Hund Katzenstreu?

Warum sollte ein Hund Katzenstreu essen?Für den Anfang sind Hunde extrem dufteorientiert.Scent Wissenschaftler setzen Hunde um 10.000 bis 100.000 mal empfindlicher als unsere armseligen menschlichen Nasen.Ein besseres Beispiel wurde von der Dog-Kognition-Forscherin Alexandra Hortowitch illustriert, wie die Menschen bemerken können, wenn in unserem Kaffee ein Teelöffel Zucker hinzugefügt wird.Währenddessen kann ein Hund einen Teelöffel Zucker in einer Million Gallonen Wasser entdecken, das Volumen von zwei olympischen Becken.

Aus der Sicht eines Hundes im Kombi-Bereich existiert die Welt in Duft und mit einer solchen sensorischen Einheit, die Litterbox, in einem zugänglichen Bereich lädt ein, einen Hund zu untersuchen.Hunde sind auch Plünderer und sie erkunden Möglichkeiten.Dasselbe gilt, wenn dein Haustier im Hof ist und ein totes Tier findet.Gelegenheit und Neugier kreuzen sich oft für Hunde und die Ergebnisse können gemischt werden.

Kann Essen Wurf meinem Hund schaden?

Ja und nein. Verschiedene Arten von Wurf fügen dem Füllhorn von Düften hinzu und zum Besseren oder Schlechteren auch, wenn der Wurf Kot und Urin der Katze enthält.Litter kommt in einer Vielzahl von Arten; Zeitungspellets, Maiskolbengranulate, Holzpellets oder Holzspäne, und Ton Wurf sind nur einige Sorten.Die kleinen Würfe haben typischerweise einen Tonzusatzstoff wie Natriumbentonit, der das große Volumen von Katzen-Urin an die umgebenden Partikel des Wurfes bindet.

Meistens, obwohl viele Hunde Katzen Wurf und Kot der Katze mit entweder keine schlechte Wirkung oder geringfügige Magen-Darm-Zeichen wie lockeren Stuhl essen.Überwältigend bevorzugen Hunde den Kot, kleinere Mengen Wurf auch durch die Nähe konsumiert werden.Wenn Sie wissen, dass Ihr Haustier in die Mülltonne gekommen ist, beobachten Sie weiterhin ihre Darmbewegungen während der nächsten 24-Stunden, um sicherzustellen, dass sie keinen Einfluss haben.

Wenn Sie bemerken, dass Ihr Haustier kotzt oder ihr Rücken schmerzt, sollten Sie sie sofort zu einem Tierarzt bringen.Wenn Ihr Hund verbraucht große Mengen Wurf kann es eine Verstopfung im Magen, dass im schlechteren Fall Szenario kann eine Operation erfordern, um den betroffenen Wurf zu entfernen.

Parasiten können ein Problem sein, vor allem wenn Ihre Hauskatzen keine jährlichen Darmparasitescreenings (Kottests) am Tierarzt durchgeführt haben.Auch Katzen, die nach draußen gehen, haben eher Darmparasiten und können sie unbewusst an den Hund übergeben, wenn Ihr Welpe in den Müll geht, um sich zu verwöhnen.Ein übliches Missverständnis is t, dass ein Haustier-Elternteil weiß, wann ein Hund oder eine Katze Parasiten hat, und sie meistens auch im Unklarts8217t.

Verhindern von Hundefutter

Der einfachste und sicherste Weg, um Ihren Hund daran zu hindern, Katzenstreu zu essen, besteht darin, den Zugang zum Katzenklo physisch zu verhindern.Es ist unsere Aufgabe als verantwortliche Haustier-Eltern, proaktiv in unserer Haustier-Gesundheit zu sein, und dies ist eine machbare Lösung für alle Haushalte, unabhängig von der Größe.

Zunächst einmal bewerten Sie die aktuellen Standorte Ihrer Katzenklappen im Bereich der Katzenklappen im Bereich der Steppe.Ein separates Bad oder Schlafzimmer kann einen Hundeschutz haben (aber Katze freundlich!)Baby Gate gegenüber der Tür.Mehrere Modelle verfügen über einen Griff, um die Tür offen zu schwingen, so dass Sie und Ihre Familie gewonnen im Bereich der Kinder springen müssen, um Zugang zu haben.Kitty Türen zu Kellern sind ideal für Haushalte mit großen Türen.Einige Katzen werden durch die Katzenklappe an einigen dieser Türen aufgehalten, also beginnen Sie mit dem Entfernen der Klappe und erstellen Sie einen sauberen und ruhigen Ort, wo Ihre Katze haben können, um Müll Privatsphäre.«.Eine ältere Katze sollte nicht über etwas springen müssen, um zum Bad zu gelangen, so dass Sie ein Babytor mit einer Katzentor haben oder das Tor platzieren können, damit die Katze leicht unter sich gehen kann, aber der Hund nicht.

Halten Sie Ihren Hund Körper beschäftigt, Ihre Hunde können zu Ihrer Katze im Bereich des privaten Geschäfts aus reiner Neugier gezogen werden.Wenn sie nichts zu tun haben, würden sie lieber essen und mit Katzenscheißen spielen.Um diese Situation zu vermeiden, müssen Sie Ihre Hunde mit anderen gesünderen Optionen beschäftigt.Lassen Sie sie mit Spielzeug und Spielen beschäftigt.Geben Sie ihnen Dinge zu tun, damit sie in der Komödie „Anonym 8217t“ gewinnen.

Reinigen Sie den Müll mehrmals am Tag.Schließlich ist eine weitere Empfehlung, Hunde daran zu hindern, Wurf zu essen, indem Sie den Müll sauber halten und Ihre Katze wird es auch zu schätzen wissen!

Das Verwalten von mehreren Haustieren kann ein wenig Kreativität erfordern, aber mit etwas Strategie können Sie sich etwas Ruhe sparen, wissend, dass jeder sicher ist.


Share:

admin

Leave a Comment