Der finnische Spitzhund legt sich nieder
In diesem Artikel

  • Geschichte des finnischen Spitzs
  • Finnische Spitz Care
  • Gemeinsame Gesundheitsprobleme
  • Ernährung und Ernährung
  • Wo adoptieren oder kaufen Sie einen finnischen Spitz
  • Weitere Hundezucht und weitere Forschung

Animiert, intelligent und freundlich, ist der finnische Spitz eine historische Jagdhunderasse in der nicht -sportlichen Gruppe und bildet eine hervorragende Ergänzung zu einer aktiven Familie.Mit liebevollem Spitznamen Finkie ist diese lustige Rasse außergewöhnlich kinderfreundlich und beschützt sein Rudel.

Ihre stechenden spitzen Ohren und ihre wachsame Einstellung geben ihnen ein klares, fuchsartiges Bild.Sie müssen vielleicht zweimal hinsehen, wenn Sie einen sehen, um sicher zu sein, dass Sie in der Nähe eines wilden Tieres nicht sind.Und ähnlich wie Füchse, sind Finkies heimliche Jäger bekannt, um kleine Wild wie Vögel und Eichhörnchen mit Leichtigkeit zu fangen.

Finkies wurden zum Bellen gezüchtet.Jäger züchteten sie, um es zu tun, als sie Beute auf einer Jagd auf dem Land sahen.Während das Bellen in dieser Umgebung erwünscht ist, ist es nicht immer ein geliebtes Verhalten zu Hause.Es braucht Training, um Ihren Welpen zu lehren, wann und wann nicht zu bellen.Wenn Sie sich dafür entscheiden, der Familie einen finnischen Spitz hinzuzufügen, sind Sie auf die Vokalisierung vorbereitet.

Diese Rasse liebt auch zu laufen.Potentielle Eigentümer sollten im Bereich der Kombi2 -Sitzgelegenheiten tätig sein,nicht in der Lage sein, die Kartoffeln im Bereich der Tischdecken zu legen,und sich auf mindestens einen langen Spaziergang, eine Fahrt oder eine Wanderung am Tag freuen.Zusätzliche Spielsessions sind auch immer willkommen.Finkies sind scharf wie ein Schlag und, obwohl sie unabhängige Denker sein können, reagieren sie auf positive Belohnung -basierte Ausbildung.Sie zu trainieren, um Agility -Kurse zu führen, wäre ein ausgezeichneter Weg, um Ihren finnischen Spitz zu ermüden.

Geschichte des finnischen Spitzs

Historiker glauben, dass Hunde, die dem modernen finnischen Spitz ähnlich sind, vor einigen tausend Jahren nach Finnland gebracht wurden, indem sie aus Zentralrussland kamen.Die Migranten verließen sich auf sie als Nahrung, da die Hunde hervorragende Jäger machten und jahrhundertelang diese Spitz -artigen Welpen als Allzweckjäger eingesetzt wurden, die sich schließlich auf Jagdvögel spezialisiert hatten.

Mit der Weiterentwicklung der Transportinfrastruktur im XVIII. Jahrhundert wurden die Hunde in neue Gebiete eingeführt, und sie begannen, sich mit anderen Hunderassen zu paaren.Als Ergebnis war die Rasse zum Aussterben tendiert.

Zum Glück hatte die einzigartige Rasse zwei engagierte Bewunderer, Hugo Roos, und Hugo Sandberg, der die finnische Spitz Rasse aus der Nähe des Vergessens in den späten 1800er Jahren zurück brachte. Sie verbrachten Jahrzehnte selektiv Zucht Hunde, um Individuen zu erreichen, die von heute Reflektieren der finnischen Spitzhunde.Der finnische Kennel Club erkannte die Rasse bis Ende des Jahrhunderts an.

In den 1920er Jahren begann Finnland, finnische Spitzhunde nach England zu exportieren, wo sie zuerst ihren leicht zu sagenden Spitznamen „(2a822020dFinkie)“.“. Sie kamen um 1960 in Amerika an und wurden vom American Kennel Club in 1988 anerkannt.

Finnische Spitz Care

In Finnland werden die finnischen Spitzhunde immer noch hauptsächlich zur Jagd eingesetzt, während ihre Rolle in Amerika eher ein Begleithund ist.Weil die Rasse für lange Jagd gebaut wird, brauchen Finkies viel Bewegung, um glücklich und gesund zu bleiben.Im Allgemeinen tun sie am besten in einem großen Haus mit einem umzäunten Hof, so dass sie frei laufen und spielen für Teile des Tages.

Neben den regelmäßigen Rummel im Hof, Finkies brauchen mindestens einen 30 -minütigen Spaziergang am Tag.Sie sind auch gute Läufer – oder Wanderpartner und laufen gerne mit dem Fahrrad oder Skateboard.Egal, welche Art von Bewegung Sie mögen, Ihr Finkie wird sich Ihnen gerne anschließen.

Sie benötigen jedoch besondere Aufmerksamkeit und konsequentes Training, bevor sie der perfekte Begleiter sein werden.Diese Rasse ist hoch intelligent, die eine Herausforderung darstellen können, da sie neigen, unabhängige Denker zu sein.Finkies reagieren gut auf positive, Belohnung -basierte Ausbildung, solange Sitzungen kurz und süß mit viel Lob sind.

Bei den meisten Hunden ist frühzeitige Sozialisierung der Schlüssel.Der finnische Spitz wurde zur Rinde gezüchtet, eine Aktivität, die sie mit sich tragen, auch wenn sie nicht jagen.Die Besitzer sagen, sie seien eine gesprächige Rasse.Die frühzeitige Sozialisationsausbildung wird helfen, das Bellen zu reduzieren, besonders bei anderen Hunden oder Menschen.

Shedding ist ein weiteres Problem, das mit dem Besitz eines finnischen Spitz einhergeht.Ihr Doppelmantel bedeutet zweimal im Jahr normale Schuppen.Anstatt die Zeit während der Schuppensaison zu warten und monatelang Klumpen von Haaren zu saugen, kann der Prozess durch gründliches tägliches Bürsten beschleunigt werden.Sie können auch Ihren Friseur fragen, ob es sich um Entteilungspakete handelt.Einige Shampoos sind gut darin, die Haare zu entfernen, so dass das Austrocknen von Bädern der Weg für dich und deinen pelzigen Freund sein könnte.

Finkies sollten nur auf der erforderlichen Basis gebadet werden und in der Regel in der Regel Don 8217t erfordern Haarschnitt.Viele Besitzer halten sie für deutlich wartungsarme Welpen.

Allerdings ist der Rassenstandard für den finnischen Spitz sehr spezifisch.Wenn du vorhast, deinen Finkie zu zeigen, sei auf die Prüfung vorbereitet.Der American Kennel Club im Kombikino -Stil sagt, ihr Fell sollte nie beschnitten werden (außer den Füßen) und sollte nie eine solide Farbe sein, aber ohne Farbwechsel beschattet.

Gemeinsame Gesundheitsprobleme

Während der finnische Spitz eine allgemein gesunde Hunderasse ist, können einige allgemeine gesundheitliche Probleme ein Problem sein.Wenden Sie sich immer an Züchter, um die Prävalenz von spezifischen Krankheiten oder Störungen in der Blutlinie Ihres Welpen -Patienten zu verstehen.Einige Fragen zum Züchter sind:

  • Dysplasie der Hüfte
  • Dysplasie der Ellbogen
  • Epilepsie
  • Luxation der Patellar

Ernährung und Ernährung

Bei einem finnischen Spitz ist es wichtig, sich an eine strenge Diät zu halten, indem man hochwertige Hundefutter mit magerem Protein, Obst und Gemüse verpackt.Experten sagen, diese Rasse hat einen außergewöhnlich hohen Stoffwechsel, was bedeuten könnte, dass sie anfällig für Fettleibigkeit, wenn zu viel gefüttert.In diesem Sinne vermeiden Sie übermäßige Leckereien (einige sind fein) und Speisereste oder Lebensmittel mit hohem Fettgehalt.Halten Sie sich an eine tägliche Diät mit fettarmer, eiweißreicher Kibble an, die für Ihr Hund im Alter und Größe geeignet ist.

Wo adoptieren oder kaufen Sie einen finnischen Spitz

Bei der Entscheidung über einen Züchter oder Rettung, um Ihren neuen lebenslangen Kumpel zu kaufen oder zu adoptieren, es ist Ihre Verantwortung, die Forschung zu tun, um sicherzustellen, dass Sie sicherstellen, dass Sie einen Hund, der ein gesundes und glückliches Leben führen wird.Überprüfen Sie die Reputation der Züchter – oder Rettungsgruppe im Kombi -Gebiet.Wird es von der nationalen Rassenvereinigung empfohlen?Hat es glänzende Zeugnisse von früheren Kunden?

Darüber hinaus fragen Sie den Züchter oder Retter immer um ein Gesundheitszeugnis.Während Finnische Spitze im Allgemeinen gesunde Hunde sind, gibt es dort die Möglichkeit für vererbte Krankheiten.Reputable Züchter und Retter können Informationen über Gesundheitsvorführungen sowohl für den Hund, den Sie in der Regel in der Nähe von den Eltern interessiert sind, als auch für seine Eltern zur Verfügung stellen.

Der finnische Spitz ist in Nordamerika ziemlich selten und kann schwierig zu finden sein, aber sie sind im Bereich der Kombikasper.Einige Züchter, die mit dem finnischen Spitz Club of America (FSCA) in guter Position sind, sind:

  • Valkyrie Farms
  • Suomi im Bereich der Kombi -Kombi -2 -177;Kennels (im Bereich der Kombi -2 -Sterne -Zone)
  • Riverview Acres

In den Vereinigten Staaten gibt es eine Reihe namhafter Züchter und Retter.Durchsuchen Sie die Seiten des FSCA und des American Kennel Club, um weitere Informationen über Züchter und Retter in Ihrer Nähe zu finden.

Weitere Hundezucht und weitere Forschung

Wir verstehen, dass die Suche nach Ihrem nächsten pelzigen Freund eine forschungsintensive Verantwortung ist.Ganz gleich, ob Sie auf dem finnischen Spitz hängen oder nicht, entdecken Sie alle unsere anderen Hunderassenprofile.

Wenn Sie mehr über ähnliche pelzige Freunde erfahren möchten, lesen Sie hier:

  • Isländischer Schafhund
  • Akita Hund
  • Schipperke

Don 8217t, hier anhalten!Es gibt so viel mehr Hunderassen zu erfahren.Finden Sie das passende für Sie und durchsuchen Sie unsere Rassenprofile!


Tags:
Share:

admin

Leave a Comment