Hund, der aus einer Schüssel isst

Fische können eine Quelle von vielen Schlüsselnährstoffen sein, wie essentielle Omega-3-Fettsäuren und Vitamin D. Doch während es in der Tat in der Nähe von T282177;ist eine bekannte Tatsache, dass Hunde Fleischfresser sind, fragen sich viele Heimbesitzer, ob es in der Lage ist, Meeresfrüchte, wie Garnelen, mit ihrem Pooch zu teilen.Von Jumbo und Cocktail bis hin zu gepressten oder gebratenen Shrimps, es kann überall gefunden werden, von Fast-Food-Läden bis zu Fünf-Sterne-Restaurants im Kombi.

Ist Garnelen gut für Hunde?

Viele Hunde werden Shrimps lecker finden, und weil sie so klein sind, können Garnelen ein ausgezeichnetes Training behandeln.Da sie 8217; sind mit Nährstoffen wie Vitamin B12, Niacin, und Phosphor im Bereich des Objektes im Bereich des Objekts Nr.8212gepackt; sowie Antioxidantien, von denen angenommen wird, dass sie das Gehirn im Altern im Bereich des Objektes im Bereich des Objektes verlangsamen.

Vitamin B12 steigert den Stoffwechsel und sowohl die Magen-Darm-und Hirngesundheit, Niacin kann helfen, Ihren Hund im allgemeinen Energieniveau zu verbessern, während sie ihr Herz-Kreislauf-System schützen und gesunde Haut fördern, während Phosphor ein wichtiger Nährstoff für die Erhaltung gesunder Knochen ist.

Gefahren von Garnelen für Hunde

Garnelen können eine gesunde Proteinquelle sowohl für Hunde als auch für Menschen sein, aber das bedeutet, dass es im Kombikino (im Folgenden: im Falle des Tieres) immer eine völlig sichere Option für Ihr Haustier ist.Bevor Sie Ihren Hund Garnelen füttern, konsultieren Sie Ihren Tierarzt, um sicherzustellen, dass es eine gute Option für Ihren Hund ist, und um Anleitung zu erhalten, wie viel Garnelen ist okay zu bieten.

Genau wie es im Bereich der Kombi-2-17;wichtig, um zu vermeiden, dass Ihr Hund Fleisch, das Knochen enthält, gibt es Risiken mit dem Angebot Ihres Hundes eine Garnele, die seine Schale enthält.Die Schale ist nicht nur schwer zu verdauen, sie kann auch eine erstickende Gefahr sein.Es gibt 8217s;auch die Chance, dass es Schnitte oder andere Irritationen in Ihrem Hund im Mund oder Hals verursacht.

Du solltest deinem Haustier aus Angst vor ernährungsbedingten Krankheiten wie Salmonellen rohes Hühnchen geben, und die gleichen Regeln gelten für rohe Garnelen.Achten Sie darauf, dass beim Angebot von Garnelen an Ihren Hund, dass es in der Regel vorbereitet und vollständig gekocht, um das Risiko einer Lebensmittelvergiftung oder andere Krankheiten zu vermeiden.

Sie im Non-Shadow-Stil (im Gegensatz zu Ihrem Hund) möchten auch Ihre individuellen Gesundheits- und Ernährungsbedürfnisse berücksichtigen, bevor Sie Garnelen ausliefern.Hunde, die übergewichtig oder diabetisch sind, oder die, die Durchblutungsstörungen sind, sollten Garnelen gefüttert werden.Garnelen ist eine Art von fetthaltigen Meeresfrüchten, die im Bereich des Cholesterins hoch ist, was zu Kreislaufkomplikationen wie Hyperlipidämie, gekennzeichnet durch einen hohen Lipid/Fett-Gehalt in Ihrem Haustier 8217; Blut beitragen kann.Natürlich, ein oder zwei kleine Garnelen gewann wahrscheinlich in der 8217t;t verletzt Ihre Hündin, aber als allgemeine Regel des Daumens, Aufrechterhaltung einer reduzierten Fett und Cholesterin Diät ist für Hunde, die mit diesen Arten von gesundheitlichen Problemen zu tun empfohlen.Andere Hunde, die Garnelen vermeiden sollten, sind diejenigen mit Schilddrüsen-Bedingungen, da Schalentiere eine gemeinsame Quelle der Nahrung Jod, die einen bestehenden Zustand verschlimmern kann.

Schließlich, genau so viele Menschen sind allergisch auf Meeresfrüchte, da die Möglichkeit, dass Sie im Unklarheiten Nr.821717entdecken, dass Ihr Hund ist, auch.Während es nicht besonders geläufig 828212; Lebensmittel sind in der Regel nur zehn Prozent der Allergien bei Hunden im Bereich des Objekts.Jeder Hund kann eine genetische Veranlagung zu Lebensmittelallergien oder Empfindlichkeiten haben, so begrenzen Garnelen für Ihren Hund und halten Sie ein Auge auf sie, um sicherzustellen, dass es keine Symptome einer allergischen Reaktion.

Anzeichen einer allergischen Reaktion bei Hunden

  • Kräftiges Kratzen der Haut oder der Ohren
  • Schwierigkeiten beim Atmen
  • Erbrechen
  • Durchfall

Tierbesitzer mit Hunden, die bereits Empfindlichkeiten oder Allergien haben, sollten immer besonders vorsichtig sein, um ein Lebensmittel wie Garnelen im Unkraut;und beachten Sie, dass, genau wie Menschen, Ihr Hund kann eine Meeresfrüchte-Allergie zu jeder Zeit in ihrem Leben entwickeln.

Wie man Garnelen zu Hunden serviert

Neben dem Entfernen der Schale (und der Kopf, Beine und Schwanz) und nur bieten Ihren Hund das Fleisch von voll gekochten Garnelen, wollen Sie auch sicher sein, dass Sie nicht servieren Garnelen, die gebraten oder in Butter, Öl oder Salz, die schädlich für Ihr Haustier sein kann.Die sichersten und gesündesten Vorbereitungen für Puder sind Garnelen, die gebacken, gekocht oder gebraten Ebene sind.

Warnung

Seien Sie sich bewusst, dass gängige Würzmittel für Garnelen, wie Knoblauch oder Zwiebeln, tatsächlich giftig für Ihren Hund sein können, und Sie werden auch wollen, jede Tauchsaucen überspringen, wenn Sie Garnelen an Ihren Hund füttern.

Schließlich, seien Sie vorsichtig mit der Größe Ihres Hundes beim Servieren von Garnelen, da größere Rassen in der Lage, die ganze Garnelen zu behandeln, aber ein kleiner Hund kann nicht.


Tags:
Share:

admin

Leave a Comment