Zuckergleiter klettert auf einem Holzzaun

Zuckergleiter sind bekannt für ihre seltsamen Geräusche, süßen liebenden Appetit und Plüschfell, aber eine Krankheit (oder besser ein Syndrom) taucht bei diesen Beuteltieren immer häufiger auf. Zuckergleiter “ick” ist der gebräuchliche Name für dieses Syndrom, das viele Symptome hat, aber vor allem an der Veränderung des Fellbildes bei betroffenen Segelflugzeugen erkennbar ist. Es wird aufgrund des “icky” Aussehen des Fells genannt.

Was ist Sugar Glider Ick?

Ick (nicht zu verwechseln mit Süßwasserfisch ick/ich) ist der Name für ein Syndrom, das eine Vielzahl von Symptomen verursacht. Durchfall, Appetitlosigkeit (Anorexie), Austrocknen aus dem Beutel und vor allem ein klebriges Gefühl, vor allem auf dem Bauch eines Zuckergleiters, was zu Mattierung des Fells und einem ungepflegten Aussehen führt, sind alle bei Segelflugzeugen mit Übel zu beobachten. Bei unbehandelten Zuckergleitern kann es aufgrund von Anorexie zum Tod kommen.

Was verursacht Sugar Glider Ick?

Es wird vermutet, dass der Hauptschuldige für das Übel in Zuckergleitern ein mikroskopisch kleines Protozoen namensSimplicomonas,Laut Dr. Cathy Johnson-Delaney. Dies ist ein Parasit, der im Darmtrakt betroffener Zuckergleiter lebt und vermutlich die Ursache für Durchfall und schlechte Fellqualität ist. Es wird normalerweise bei jungen Zuckergleitern gesehen, die Joeys genannt werden. Stress wird auch vermutet, eine Rolle bei der Ursache dieser Krankheit zu spielen.

Wie diagnostizieren Sie einen Zuckergleiter mit Ick?

Fekale Materie wird benötigt, um Krankheit in einem Zuckergleiter zu diagnostizieren. Spezielle Tests (fekale nasse Reittiere und fekale PCR’s) durch Ihren Exoten-Tierarzt und externe Labore können diesen Parasiten finden, so dass Ihr Schirm angemessen behandelt werden kann. Symptome der Krankheit werden ebenso berücksichtigt wie Gruppen von Zuckergleitern, da dies eine sehr ansteckende Krankheit für Kolonien ist, aber viele andere Krankheiten können krank aussehen (wie Mastitis, Mangelernährung, Stress, Septizemie, Gastroenteritis, Versäumnis des Bräutigams, etc.). Es ist auch wichtig, daran zu denken, dass, wenn ein Zuckergleiter Übel hat, es höchstwahrscheinlich wahr ist, dass Ihre gesamte Familie von Zuckergleitern Übel hat.

Wie wird Sugar Glider Ick behandelt?

Glücklicherweise kann eine erfolgreiche Behandlung von Ihrem Exoten Tierarzt durch Verabreichung eines Kurses von Medikamenten erreicht werden, die bei Durchfall hilft, tötet den Parasiten ab und verhindert jede sekundäre Infektion durch den Parasiten. Dieses Medikament wird in den Mund für 10-14 Tage zusätzlich zur subkutanen Flüssigkeitstherapie (Flüssigkeiten unter die Haut injiziert), Probiotika und Spritzenfütterung gegeben. Spezielle Beuteltierformeln zur Handfütterung können online aus Australien gekauft werden, ansonsten sind viele Menschen erfolgreich in der Verwendung von hausgemachten Formeln. Die Leadbeater’s Formula wird oft mit einem Teil Welpenersatzformel, einem halben Teil ungefilterten Apfelsaft, Kalziumpulver und Probiotika gemischt, um einen kranken Gleiter von Hand zu füttern. Dies bietet zusätzliche Nahrung für einen Zuckergleiter diagnostiziert mitSimplicomonas.

Kann Sugar Glider Ick geheilt werden?

Ja! Viele Zuckergleiterfamilien sind nach der richtigen Behandlung durch ihren Exoten-Tierarzt von Krankheit geheilt worden und haben Jahre später weiterhin negativ auf die Protozoen getestet. Einige Personen haben das Gefühl, dass jeder Zuckergleiter, der positiv testet oder Symptome von Krankheit zeigt, eingeschläfert werden sollte, um die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern, aber dies ist unnötig. Ick kann geheilt werden, wenn es sofort gefangen wird und wenn die Behandlungspläne vom Besitzer befolgt werden. Zuckergleiter, die unterernährt bleiben, ohne mit der Spritze gefüttert zu werden, werden dehydriert und sterben daher Medikamente, Flüssigkeitstherapie und assistierte Fütterung sind alle lebenswichtig für den Erfolg jedes Segelflugzeugs mit diesem Syndrom.

Wo kriegen Sugar Gliders Ick?

Es ist nicht sicher, woher Zuckergleiter diesen Protozoen bekommen, aber wir wissen, dass er von Segelflugzeug zu Segelflugzeug ansteckend ist. Einige Zuckergleiter können einfach Träger der Krankheit sein. Der Umgang mit Gleitern außerhalb Ihres Haushalts könnte diesen Parasiten möglicherweise in Ihre Kolonie bringen, ebenso wie die Exposition im Freien. Du solltest dir immer die Hände waschen, nachdem du deinen Zuckergleiter oder die von jemand anderem benutzt hast (besonders wenn er in einem Tierladen oder Züchterhaus ist) und verstehen, dass Risiken mit sich gehen, wenn du deinen Zuckergleiter draußen auf dem Boden herumlaufen lässt.

Featured Video

Share:

admin

Leave a Comment