Drei Degus sitzen auf einem Baumstumpf.
In diesem Artikel

  • Was sind Schwanzverletzungen?
  • Arten von Schwanzverletzungen in Degus
  • Symptome
  • Ursachen
  • Diagnose
  • Behandlung
  • Prognose
  • Prävention

Mit ihrer verspielten Persönlichkeit und ihrem charmanten Aussehen sind Degus beliebte exotische Haustiere für viele Besitzer. Wie andere Haustiere sind Degus jedoch anfällig für Verletzungen, die sofortige Aufmerksamkeit von ihren Betreuern erfordern. Eine häufige Erkrankung, die Degus Erfahrung ist eineSchwanzverletzung-und oft Verletzungen wieKnochenbrücheundSchwanz-Deglovingkann von Menschen verursacht werden.Da ihre pelzigen Schwänze wie ein einfaches Mittel scheinen, diese kleinen Tiere aufzuheben, können Unfälle während der Handhabung passieren. Degu Schwanzverletzungen können auch auftreten, wenn die Haustiere in ihren Gehegen sind oder mit anderen Degus sozial sind. Unbehandelt können einige Schwanzverletzungen zuInfektionenDie Anzeichen und Pflegeschritte für Degus mit verletztem Schwanz zu kennen, ist ein hilfreicher Weg, um Ihren Degu gesund zu halten.

Was sind Schwanzverletzungen?

Schwanzverletzungen in Degus beziehen sich auf jedes Trauma, das den Schwanz des Tieres betrifft, einschließlich gebrochener Knochen oder Degloving, die Infektionen verursachen können. Degloving ist ein häufiges Vorkommen, bei dem der Degu seinen Schwanz verliert, was auch bei Nagetieren wie Gerbils beobachtet wird.Um mehr darüber zu erfahren, wie der zerbrechliche Schwanz deines Degus verletzt werden kann, ist es hilfreich, die Anatomie und den Zweck des Schwanzes zu verstehen.

Degus haben Schwänze etwa halb so lang oder so lang wie ihr Körper, oder 5 bis 6 Zoll lang. Sie nutzen ihre Schwänze für das Gleichgewicht und als Mittel zur Kommunikation mit anderen Degus. Die gesamte Länge eines gesunden Degu Schwanzes ist pelzig, und das Ende des Schwanzes ähnelt einem Pinsel (was einige Leute dazu führt, sie als Trompetenschwanz Ratten zu bezeichnen). Unter dem Fell befinden sich Schichten von Haut, Nerven, Muskeln und Wirbeln, die es dem Degu ermöglichen, mit seinem Schwanz zu schlagen, zu wedeln und zu balancieren. Da es mehrere Arten von empfindlichem Gewebe enthält, ist es nicht ungewöhnlich, dass der Schwanz deines Degus verletzt wird.

Arten von Schwanzverletzungen in Degus

  • Schwanz-Entgloving:Wenn sich Fell und Hautschichten vom Schwanz lösen, spricht man von einer Degloving Verletzung. Dies geschieht in der Regel, weil der Degu von seinem Schwanz aufgenommen wurde oder der Schwanz in einem Gegenstand wie einem Übungsrad, Käfigtür oder unter einer Schüssel feststeckte. Degloving wird auch als Schuppenschwanz bezeichnet, und Degu-Schwänze wachsen nicht zurück, sobald degloved.
  • Gebrochene Schwänze:Degu Schwänze können auch gebrochene Knochen haben, auch wenn der Schwanz nicht degloved wird. Manchmal kann der Bruch von selbst heilen, aber in anderen Fällen erfordert die Verletzung, dass der Schwanz über der Bruch amputiert wird.
  • Schwanzinfektionen:Degu Schwänze können von einem anderen Degu geschnitten, abgeschabt oder gebissen werden und infiziert werden. Indem du den Schwanz sauber und feucht hältst, kannst du die Chancen deines Degus auf eine vollständige Genesung erhöhen. Besitzer müssen möglicherweise eine antibiotische Creme oder orale Antibiotika von einem exotischen Tierarzt bekommen, um die Infektion zu beseitigen und bei der richtigen Heilung zu helfen.

Symptome von Schwanzverletzungen bei Degus

Schwanzverletzungen sind typischerweise für Besitzer sichtbar, besonders in Fällen von Degloving. Folgende Symptome können auftreten:

Symptome

  • Blutungen
  • Knochenbrüche
  • Verlust der Schwanzhaut
  • Läsionen
  • Ausfluss, Schwellung oder Geruch

Die meisten Symptome sind mit degloved tails assoziiert, aber Degus kann auch Läsionen durch kleinere Verletzungen erfahren. Wenn dein Degu falsch behandelt wird oder ein anderes Trauma erleidet, kann das Tier seinen Schwanz verlieren. Dies kann ein alarmierender Anblick für Besitzer sein, da der Schwanz blutet, Knochen offensichtlich gebrochen sein können und die Schwanzhaut des Degu rutscht ab. Wenn es heilt, löst sich der Schwanz schließlich vollständig ab.Dies kann die Spitze oder einen größeren Teil des Schwanzes umfassen.

In anderen Fällen kann der Schwanz deines Degus weniger schwere Verletzungen haben, die zu Läsionen führen. Enthüllte Haut durch Degloving und Läsionen kann Infektionen verursachen, wenn sie nicht richtig gepflegt wird, was typischerweise Symptome wie Ausfluss, Schwellung oder einen ungewöhnlichen Geruch aufweist. Tierärztliche Aufmerksamkeit sollte schnell eingeholt werden, um Behandlungen mit Medikamenten zu beginnen, wenn irgendwelche Anzeichen einer Infektion vorhanden sind.

Ursachen von Schwanzverletzungen

Degus kann von ihren Besitzern, Gegenständen in ihren Käfigen oder anderen Degus in Mehrtiergehegen verletzt werden. Die folgenden Ursachen können zu gesundheitlichen Problemen im Zusammenhang mit dem Schwanz Ihres Degus führen:

  • Unsachgemäße Handhabung durch Eigentümer:Die richtige Sorgfalt beim Umgang mit Ihrem Degu ist unerlässlich, um Verletzungen am Schwanz zu vermeiden. Diese Tiere an ihren Schwänzen aufzuheben, ist eine häufige Ursache für Degloving.
  • Verletzungen durch Gegenstände:Der Schwanz deines Degus kann verletzt werden, indem du stößt, kratzt oder in Gegenständen in seinem Käfig feststeckst.
  • Wechselwirkung mit anderen Degus:In Gehegen mit mehreren Haustieren können Degus durch Interaktion mit anderen Degus in ihrer Umgebung verletzt werden. Besitzer sollten das Verhalten ihrer Haustiere beobachten, um sicherzustellen, dass die Tiere gesellig und getrennt sind, wenn Aggression zu einem Problem wird.

Diagnose von Schwanzverletzungen bei Degus

Die meisten Verletzungen am Schwanz eines Degus können von seinen Besitzern beobachtet werden. Wenn der Schwanz deines Degus abgeklungen ist oder du vermutest, dass eine leichte Verletzung aufgetreten ist, ist es am besten, deinen Tierarzt zu konsultieren. Ihr Exoten-Tierarzt kann Verletzungen diagnostizieren, die zu Infektionen führen können, durch eine körperliche Untersuchung und geeignete Behandlungsmöglichkeiten bieten.

Behandlung

Wenn dein Degu eine Degloving Verletzung am Ende seines Schwanzes erlitten hat, ist es sehr wichtig, ihn möglichst mit Wasser zu reinigen. Diese Verletzungen bluten normalerweise, und wenn die Haut verloren ist, sollte die Wunde von einem Tierarzt vernäht werden.Einige Tierärzte empfehlen Nähte, wenn die Blutung nach 15 bis 20 Minuten nicht aufgehört hat.

Wenn die Blutung von alleine oder nach dem Auftragen eines styptischen Pulvers, Maisstärke oder Mehls zur Unterstützung der Gerinnung aufhört, wird sie nach ein paar Tagen austrocknen. Sobald das Schwanz ausgetrocknet ist, kaut dein Degu normalerweise das Ende seines Schwanzes ab. Der Besitzer sollte den Schwanz auf Ausfluss, Geruch oder Schwellung überwachen, die auf eine Infektion hindeuten könnten. Dies ist auch wichtig, wenn Ihr Degu Lethargie oder Appetitverlust verspürt.

Wenn du dir nicht sicher bist, ob der Schwanz deines Degus heilt, lass ihn von deinem Exoten-Tierarzt untersuchen, um festzustellen, ob Antibiotika benötigt werden oder nicht. Degus kann empfindlich auf einige Medikamente sein, die häufig für Menschen und andere Tiere verwendet werden, so dass jedes Medikament, das Ihrem Degu verabreicht wird, von Ihrem Tierarzt verschrieben werden sollte.

Prognose für Degus mit Schwanzverletzungen

In Fällen von Degloving können sich die meisten Degus alleine oder mit Behandlungen durch einen Tierarzt vollständig erholen, um ihre Wunden zu nähen und Infektionen zu verhindern.Alle Anzeichen einer Infektion sollten sofort nach einer Untersuchung durch Ihren Exoten-Tierarzt behandelt werden. Wie andere Arten von Infektionen können solche, die durch Schwanzverletzungen oder Degloving des Schwanzes verursacht werden, zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen führen, wenn sie unbehandelt bleiben.

So verhindern Sie Schwanzverletzungen

Selbst bei richtiger Pflege können Unfälle passieren. Besitzer können jedoch einige vorbeugende Maßnahmen ergreifen, um ihrem Degus zu helfen Verletzungen am Schwanz zu vermeiden:

Sorgfältige Handhabung

Besitzer können das Risiko, dass ihr Degus Schwanzverletzungen erleidet, erheblich verringern, indem sie diese Tiere niemals am Schwanz aufheben. Es ist auch wichtig, Gefährdungen von Gehegen zu vermeiden, indem Sie niemals Draht-Übungsräder in den Käfig eines Degus platzieren, vorsichtig den Schwanz des Tieres beim Schließen der Käfigtüren vermeiden und Degu-Häuser oder Futter- und Wasserschüsseln vorsichtig abstellen. Achte immer darauf, wo der Schwanz deines Degus ist, wenn du das Tier handhabst oder Gegenstände in seinem Gehege bewegst.

Überwachung von Krankheitszeichen

Beobachte das normale Verhalten und Aussehen deines Degus, um proaktiv zu sein, wenn er sich abnormal verhält. Degus sollte klare Augen, glänzendes Fell und saubere Körper und Schwänze haben.Achte auf Anzeichen einer Infektion, auch wenn der Schwanz deines Degus nicht verletzt zu sein scheint. Kleine Schnitte und Kratzer können von Objekten im Käfig Ihres Haustieres auftreten, und alle Verletzungen sollten von Besitzern (und Tierärzten, falls erforderlich) überwacht werden.

Artikelquellen
The Spruce Pets verwendet ausschließlich hochwertige Quellen, einschließlich peer-reviewed Studien, um die Fakten in unseren Artikeln zu untermauern. Lesen Sie unseren Redaktionsprozess, um mehr darüber zu erfahren, wie wir unsere Inhalte genau, zuverlässig und vertrauenswürdig überprüfen und halten.
  1. Donnelly, Thomas M. Krankheitsprobleme kleiner Nagetiere.National Library of Medicine2004, S. 299-315, doi: 10.1016/B0-72-169377-6/50031-9

  2. Degu Gesundheit und WohlfahrtKönigliche Gesellschaft zur Prävention von Tierquälerei.


Share:

admin

Leave a Comment