Texas Hündchen
In diesem Artikel

  • Eigenschaften
  • Geschichte der Zucht
  • Training und Pflege
  • Probleme im Gesundheitswesen
  • Ernährung und Ernährung
  • Wo adoptieren oder kaufen
  • Weitere Forschung

Ein Mischhund, der Texas Heeler ist eine energische und intelligente arbeitende Rasse.Diese Hunde sind eine Mischung zwischen dem australischen Schäferhund und dem australischen Rinderhund und somit von beiden Eltern geerbt.Sie sind für ihre charakteristischen blauen Mäntel bekannt.

Benannt nach dem Staat, in dem sie am ehesten gefunden werden, erhielt die Rasse ihren Spitznamen “Heeler” vom australischen Rinderhund, weil sie oft als Queensland Heeler oder Blue Heeler bezeichnet werden.

Diese Hunde sind am glücklichsten, wenn sie einen Job zu tun haben, weshalb sie sich in Spielen und Hundesport auszeichnen.Sie sind auch ein treuer und treuer Familienbegleiter.

Übersicht der Rassen

Gruppe:Arbeiten

Höhe:17-22 Zoll

Gewicht:25-50 Pfund

Lack und Farbe:kurz bis mittellang, glattes und weiches Fell;Farben sind schwarz, blau merle, oder blau markiert mit der Möglichkeit für weiße oder braune Trimmen auf Füßen und Beinen

Die Lebenserwartung:12-15 Jahre

Merkmale des Texas Heeler Dog

Ebene der Zuneigung Hoch
Freundlichkeit Moderat
Kinderfreundlich Moderat
Haustiere Niedrig
Übungsbedarf Bedarf Hoch
Lustig Hoch
Energieniveau Hoch
Zügellosigkeit Hoch
Intelligenz Hoch
Tendenz zu Bark Moderat
Menge der Shedding Moderat

Geschichte des Texas Heeler

Der Texas heeler ist ein “Designer-Hund”, der durch die Zucht von zwei reinrassigen.Im Mai der 1970-er Jahre registrierte Lucy Guynes den Texas Heeler bei der Animal Research Foundation, und die Popularität der Rasse wuchs schnell als arbeitender Hund für Farmen und Ranches in Texas.

Aber die Geschichte der Rasse ist immer noch etwas einzigartig im Vergleich zu vielen anderen Designer Rassen.Um den Texas Heeler wirklich zu verstehen, müssen Sie sich die Eigenschaften sowohl des australischen Rinderhunds als auch des australischen Schäferhunds ansehen.Da es nicht viele Informationen über die genaue Herkunft des Texas heeler gibt, kann eine Erkundung der Geschichte seiner Elternrassen helfen, diesen liebenswerten Begleiter und arbeitenden Hund zu verstehen.

In den 1800er Jahren züchteten australische Siedler auf großen Ranchen den australischen Rinderhund als einen hart arbeitenden Hund, der den Rindern helfen könnte;Sie brauchten eine Rasse, die das oft herausfordernde Klima in Australien tolerieren konnte.Hunde, die zuvor aus England importiert wurden, waren nicht in der Lage, dem anspruchsvollen Ranchleben zu widerstehen.

Ranchers fingen an, englische Hunde mit dem einheimischen Dingo von Australien zu züchten, und die meisten dieser Hunde endeten mit einem unverwechselbaren blau-farbigen Fell.Diese Hunde wurden oft als Blaukegler bezeichnet, da die blauhaarige Sorte sehr gefragt wurde.In 1893 fing Robert Kaleski an, blaue Heelers zu züchten, und diese Hunde wurden in den American Kennel Club in den 1980er Jahren aufgenommen.

Schnell nach vorne bis heute, und der australische Cattle Dog ist immer noch eine Rasse, die eine große Menge von geistiger und körperlicher Aktivität und Stimulation erfordert, wenn sie zu lange ihren eigenen Geräten gelassen, neigen sie zu langweilen und kann sogar destruktiv und ungehorsam werden.Sie werden immer noch als arbeitende Hunde verwendet, aber sie sind auch beliebte Familienhunde.Die Rasse ist sowohl territorial und schützend, und etwas misstrauisch bei Fremden.Sie sind jedoch auch liebevoll und loyal zu ihren Familien und neigen dazu, starke Bindungen zu bilden.Obwohl sie eigenständig sind, sind sie auch gerne mit ihren Besitzern zusammen.

Ebenso ist der Australian Shepherd Dog auch eine Rasse, die zur Viehzucht auf Bauernhöfen und Ranchen geschaffen wurde.Interessanterweise sind sie nicht wirklich aus Australien;Stattdessen sind dies amerikanische reinrassige Hunde, die ihren Namen verdient haben, weil viele Leute an Ranches gearbeitet und wahrscheinlich australische Hunde (wie ein Collies) in der Zucht des australischen Hirten verwendet.

Der australische Schäferhund wurde im 19.Jh. gezüchtet, als Züchter einen hart arbeitenden, intelligenten und anpassungsfähigen Hund kreieren wollten, der Hirtenfähigkeiten haben könnte.Western und Cowboys-Shows und Rodeos halfen, die Rasse populär zu machen, obwohl sie von der AKC bis 1993 nicht anerkannt wurde.

Der Australian Shepherd ist immer noch ein energischer und intelligenter Hund-sie neigen dazu, sowohl schützend als auch dominant zu sein, so früh Sozialisierung und richtige Ausbildung ist ein Muss.Wie der australische Cattle Dog ist die Rasse sowohl feucht loyal und ein wunderbares Haustier, aber vorsichtig gegenüber Fremden.

Texas Heeler Care

Texas Heelers gelten als große Haustiere.Jedoch werden diese aktiven Hunde am glücklichsten sein, wo es genügend Platz zum Laufen und Erkunden gibt, so dass sie am besten für jeden geeignet sind, der auf einem Bauernhof lebt (oder einen sehr großen Hinterhof hat).Sie werden auch in städtischen Settings gut funktionieren, solange sie genügend Spielzeit und genügend Bewegung haben.

Da sie aus zwei sehr aktiven Reihenrassen gezüchtet werden, werden diese Hunde viel tägliche Bewegung erfordern.Als Arbeitshund ziehen sie es auch vor, einen Job zu erledigen und sind sehr aufgabeorientiert.Sie sind hervorragende Läufer- und Radsportgenossen, aber sie werden mit einer Vielzahl von Aktivitäten gedeihen, die sie körperlich konditionieren und geistig stimulieren, wie z.B. Verstecken oder holen, oder Hundesport.

Der Texas heeler ist eine sehr intelligente Rasse und lässt sich leicht trainieren und nutzt auch gerne seine natürlichen Hirten-Instinkte.Obwohl sie sehr liebevoll zu ihren Familien sind, können sie auch sehr beschützend und misstrauisch gegenüber Fremden sein.Als Ergebnis sind sie beliebte Wachhunde (obwohl sie oft nicht bellen, wenn ein Fremder tatsächlich gesehen wird).Obwohl sie gut mit Kindern sein können, ist dies eine Rasse, die dazu neigen kann, Kinder von Zeit zu Zeit zu nageln oder zu hüten, und sie sind in der Regel nicht für Häuser, die bereits andere Haustiere enthalten empfohlen.

Obwohl sie kurz- bis mittellange Schichten haben, sind sie dick und zweischichtig und neigen dazu, die meiste Zeit mäßig zu vergießen.Wenn sie in der Frühlingszeit (und manchmal auch im Herbst) ihre Unterkiefer blasen, kann der Austritt schwerer werden.Sie möchten Ihr texanisches Tuch mindestens einmal oder zweimal wöchentlich mit einer Borsten- oder Pinpinpinpin-Bürste putzen, um ihre Mäntel so gesund wie möglich zu halten und die Schuppen zu minimieren.

Gemeinsame Gesundheitsprobleme

Obwohl sie in der Regel gesund sind, können Texas heelers Hüft und/oder Ellenbogen Dysplasie entwickeln (ein häufiger Zustand bei größeren Hunden), sowie eine Bedingung, die als distichiasis bekannt.Diese ungewöhnliche Erkrankung tritt auf, wenn eine Wimpern oder Wimpern wachsen auf der Innenseite des Augenlids.

Ein weiteres potenzielles Gesundheitsproblem, das mit Blue Heelers verbunden ist, ist eine fortschreitende Retina-Atrophie, eine Reihe unheilbarer Zustände, die letztendlich zu Blindheit führen können.

Ernährung und Ernährung

Texas Heelers können anfällig für Gewichtszunahme, so stellen Sie sicher, dass Ihr Hund erhält eine biologisch geeignete Nahrung, die sowohl Proteine als auch gesunde Fette enthält.Sie werden auch nach Formeln mit gemahlenem Knochen und Gemüse suchen, die die Vitamine und Mineralien enthalten, die für die optimale Gesundheit und Leistung dieser Rasse unerlässlich sind.

10 der gesündesten Hunderassen
Vorteile
  • Große Familie Haustier

  • Leicht trainierbar

  • Hart

  • Sehr intelligent

Nachteile
  • Benötigen viel tägliche Bewegung und geistige Stimulation

  • Kann vor Fremden vorsichtig sein

  • Kann zerstörerisch werden, wenn man zu lange allein bleibt

  • Starke ReihenInstinkte

Where to Adopt or Buy a Texas Heeler

Der Texas Heeler fällt technisch unter die Kategorie einer “Designer-Rasse”, was bedeutet, dass Sie wahrscheinlich mit einem Züchter arbeiten müssen, um einen dieser Hunde nach Hause zu nehmen. Aber wie jeder andere Mischhund, können sie manchmal in Schutzhütten und rassenspezifischen Rettungsaktionen enden, wie der Texas Cattle Dog Rescue.

Weitere Hundezucht und weitere Forschung

Bei der Feststellung, ob der Texas heeler der richtige Hund für Ihre Familie ist, sind Sie sicher, alle Aspekte der Rasse zu erforschen und konsultieren Sie andere Texas heeler Hundebesitzer sowie Züchter und Rettungsgruppen, um mehr zu erfahren.(160;In der Zwischenzeit können Sie auch diese anderen Hunderassen:

  • Blaue Lacy
  • Kerry Blue Terrier
  • Lancashire Heeler

Es gibt eine breite Palette von Hunderassen da draußen.Mit ein wenig Recherche (und viel Geduld) finden Sie den passenden Partner für Ihre Familie.

Featured Video
  • Formosan Mountain Dog

    Taiwan Hund – Vollprofil, Geschichte und Pflege

  • Australische Kelpie

    Entdecken Sie die Rugged Australian Kelpie

  • Australian Shepherd steht drinnen im Profil

    The Smart and Hard-Working Australian Shepherd

  • Border Collie Hund steht drinnen im Profil

    Border Collies sind eine der intelligentesten Hunderassen

  • Australischer Rinderhund

    9 Australische Hunderassen für Aficionados

  • Deutsche Schäferhund

    15 Hunde, die wie deutsche Hirten aussehen

  • Niederländischer Schäferhund Hundearbeit

    Der seltene, treue und intelligente niederländische Hirte

  • Ein australischer Schäferhund

    10 Popular Dog Breeds from the United States

  • Englisch labrador

    English Labrador Dog – Full Profile, History, and Care

  • Ein erwachsener tschechischer Hirte am Sandstrand

    Der tschechische Schäferhund ist ein Amped-Up Deutscher Schäferhund

  • Border Collie auf Strohballen

    10 Beste Hundezucht für Farmen

  • Spanischer Mastiff (Mastocolo2377;nEspaKoma2411ol)

    Entdecken Sie den massiven und seltenen spanischen Mastiff

  • Wer mit Hund im Freien spielt

    20 Beliebte mittelgroße Hunderassen

  • bedlington terrier

    Alles über das Bedlington Terrier

  • Spitz Art Hund Rasse Wandern im Feld

    40 Spitz Dog Breeds That Like to be Cool

  • Australischer Rinderhund

    Lernen Sie den australischen Cattle Dog kennen


Share:

admin

Leave a Comment