Droopy jowled englischen Bulldog mit blutigen Augen ruht seinen Kopf auf dem Boden.

Hat dein Hund Erbrechen? Obwohl Hundekotze kann chaotisch und unangenehm sein, die gute Nachricht ist, dass Erbrechen bei Hunden istgewöhnlichNicht ein schrecklicher Notfall. Sie sollten es jedoch nicht ignorieren. Es ist wichtig, sich mit dem Erbrechen deines Hundes zu befassen, damit du deinem Haustier helfen kannst, sich bald besser zu fühlen und sicherzustellen, dass es nicht das Zeichen für etwas ernsteres ist.

Warum Kotzen Hunde?

Hunde erbrechen aus verschiedenen Gründen, einige ernster als andere. Manchmal ist es einfach, die Ursache zu bestimmen, wie wenn man ein zerkleinertes Spielzeug im Erbrochenen sieht oder wenn man weiß, dass Ihr Hund etwas Ungewöhnliches gegessen hat, wie ungesunde menschliche Nahrung. Manchmal ist es viel schwieriger, den Grund für Erbrechen zu bestimmen. Es mag sehr eklig erscheinen, aber du solltest das Erbrochene untersuchen, bevor du es aufräumst.

Gründe für die Ernährung

Indiskretion ist ein sehr häufiger Grund für Erbrechen bei Hunden. Das passiert oft, wenn ein Hund in den Müll kommt oder Tischabfälle isst. Wenn Sie das Erbrochene und das Verhalten Ihres Hundes untersuchen, nachdem das Erbrechen aufgehört hat, können Sie Hinweise auf die Ursache geben. Wenn der Hund scheint besser nach dem Erbrechen, war es wahrscheinlich ein Ernährungsproblem und kann gelöst werden. Behalten Sie Ihren Hund für den nächsten Tag oder zwei genau im Auge und achten Sie auf mehr Erbrechen oder andere Anzeichen von Krankheit.

Probleme im Gesundheitswesen

Erbrechen kann auch durch etwas ernsteres verursacht werden, wie die Einnahme von Toxinen, gastrointestinale Obstruktion, Pankreatitis und mehr. Erbrechen ist eines der häufigsten Anzeichen von Krankheit von Hundebesitzern gemeldet. Erbrechen kann von Durchfall, Appetitlosigkeit oder Lethargie begleitet werden. Es ist nicht nur wichtig zu verstehen, warum Hunde erbrechen; Sie sollten auch wissen, wie man reagiert, wenn Ihr Hund kotzt.

Behandlung von Erbrechen bei Hunden

Es ist in der Regel nicht ernst, wenn Ihr Hund nur ein oder zwei Episoden des Erbrechens hat. Du rufst wahrscheinlich nicht immer deinen Arzt an, wenn dir schlecht wird. Es is t jedoch wichtig, dass Sie zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen treffen, wenn Ihr Hund krank ist, denn Hunde können uns nicht sagen, wie sie sich wirklich fühlen. In der Tat, Hunde instinktiv verstecken Krankheit so lange wie möglich als ein Überlebensinstinkt. Manche kranken Hunde tun so, als ob sie sich gut fühlen, wenn sie es nicht wirklich tun.

Prüfung der Kotze

Wenn Ihr Hund kotzt, werfen Sie einen Blick auf die Substanz, die erbrochen wurde.

  • Ist es Essen?
  • Meistens Galle oder Schleim?
  • Hat das Erbrochene weißen Schaum, Wasser oder Blut?
  • Gibt es Teile von Spielzeug, Kleidung oder anderes ungenießbares Material?

Es ist eine gute Idee, alle ausländischen Gegenstände, die Sie finden, in eine Tüte zu werfen, falls Ihr Tierarzt sie später sehen muss. Opfer1600;Notieren Sie die Erbrochenen, falls Sie sich daran erinnern müssen, wenn Sie mit dem Tierarzt sprechen und ein Foto machen, wenn Sie können. Wenn das Erbrechen durch Lethargie, Durchfall oder andere Anzeichen einer Erkrankung begleitet wird, nehmen Sie dies ebenfalls zur Kenntnis.

Warten und beobachten

Nachdem ein Hund erbricht, ist es in der Regel am besten, Essen für mehrere Stunden zurückhalten und beobachten, aber nicht Wasser zurückhalten. Wenn Ihr Hund einmal kotzt und dann völlig normal handelt, können Sie wahrscheinlich Ihre normale Fütterungsroutine innerhalb von sechs bis zwölf Stunden oder in der Nähe von der nächsten Mahlzeit wieder aufnehmen. Beobachten Sie einfach Ihr Haustier wegen Erbrechen und anderen Krankheitssymptomen.

When to call the Vet

Geben Sie niemals Medikamente ohne ärztlichen Rat. Wenn Erbrechen ein paar Mal während des ersten Tages auftritt und ist noch am nächsten Tag, kontaktieren Sie Ihren Tierarzt. Wenn Ihr Hund zwei Tage hintereinander nicht isst, sollten Sie Ihren Tierarzt kontaktieren, auch wenn das Erbrechen aufgehört hat. Diarrhö tritt manchmal während oder nach Erbrechen Episoden auf. Rufen Sie Ihren Tierarzt an, wenn sich der Durchfall Ihres Hundes nicht in ein oder zwei Tagen verbessert.

Chronisches intermittierendes Erbrechen (laufendes aber weniger als einmal am Tag) wird auch nicht als normal angesehen. Wenn Ihr Hund “ab und an” für mehr als eine Woche oder zwei erbricht, sollten Sie einen Termin mit Ihrem Tierarzt für eine körperliche Untersuchung vereinbaren. Es können zusätzliche Prüfungen empfohlen werden.

Unter bestimmten Umständen sollten Sie im Bereich der Komprimierung (im Bereich der Komprimierung) den Kombiwagen kontaktieren.

  • Erbrechen wird häufig mehrere Stunden hintereinander wiederholt.
  • Ihr Hund ist auf Medikamente, die Erbrechen verursachen können (stoppen Sie die Medikamente und rufen Sie Ihren Tierarzt).
  • Sie vermuten, dass Ihr Hund einen fremden Körper wie Spielzeug oder Kleidung verschluckt hat.
  • Ihr Hund zeigt extreme Lethargie oder Unempfindlichkeit.
  • Sie vermuten, dass Ihr Hund ein Gift geschluckt hat.
  • Sie sehen übermäßige Mengen an Blut im gekommenen Material (milde Blutflecken ist kein Notfall, aber rufen Sie den Tierarzt, wenn es weitergeht).
  • Der Abdomen Ihres Hundes hat eine aufgeblähte Erscheinung (es könnte GDV alias “Bloat” oder etwas anderes ernstes sein).
  • Der Bauch Ihres Hundes scheint schmerzhaft zu sein.
  • Das Zahnfleisch Ihres Hundes ist blass, weiß, bläulich oder grau.
  • Ihr Hund hat Probleme zu atmen.
  • Sie haben Zweifel, ob der Zustand Ihres Hundes ernst ist.

Warnung

Wenn Ihr Hund nach dem Essen oder Trinken mehr als einen Tag erbricht, gehen Sie sofort zum Tierarzt. Dies kann ein Zeichen einer gastrointestinalen Obstruktion (wie ein Fremdkörper) oder einer anderen schweren Erkrankung sein. Wie immer, Kommunikation mit Ihrem Tierarzt ist ein wesentlicher Teil der Erhaltung Ihres Hundes gesund.

wenn Sie einen Tierarzt für Ihren Erbrechen Hund kontaktieren sollten

Nahrung und Wasser für Erbrochene Hunde

Wenn Ihr Hund bei der nächsten Mahlzeit wieder erbricht, aber das Erbrechen hört nach ein paar Stunden auf, versuchen Sie, Ihrem Hund eine kleine Menge Wasser zuerst anzubieten. Wenn Ihr Hund es unten hält, bieten Sie eine kleine Menge fade Nahrung wie etwa ohne 160;reiner Weißreis mit gekochtem Huhn oder magerem Fleisch. Nach dem Kochen faden Essen für Ihren Hund, so viel Fett wie möglich abtropfen. Kein Salz oder andere Gewürze hinzufügen.

Bieten Sie Ihrem Hund ein paar Esslöffel der faden Essensmisse an. Wenn dein Hund nicht isst, schieb das Problem nicht auf. Versuchen Sie es in ein paar Stunden wieder. Wenn Ihr Hund isst und die Nahrung für eine Stunde unten hält, versuchen Sie, ein wenig mehr Essen zu füttern. Wiederholen Sie das bis zum nächsten Tag. Wenn Erbrechen nicht wiederholen und Ihr Hund Appetit is t gut, können Sie beginnen, allmählich wieder hinzufügen Ihrem Hund normale Nahrung zur faden Diät-Mischung.

Wie kann ich Erbrechen bei Hunden verhindern

Es ist nicht wirklich möglich, Ihren Hund vonniemalsErbrechen. Aber Sie können folgende gesunde Vorsichtsmaßnahmen treffen, um die Exposition gegenüber Risiken zu begrenzen, die Übelkeit und Erbrechen verursachen können:

  • Halten Sie Müll und Tischabfälle, Reinigungslösungen oder Lösungsmittel, Rasen- und Gartenchemikalien und andere toxische Materialien von Ihrem Hund fern.
  • Zerbrochenes oder beschädigtes Kauspielzeug entsorgen. Achten Sie auf andere zerkleinerte Gegenstände, die Ihr Hund gegessen oder geschluckt haben kann.
  • Servieren Sie Ihrem Hund frisches, hochwertiges Essen. Verhindern Sie Zugang zu toxischen Lebensmitteln wie Avocados, Schokolade, Zwiebeln, Knoblauch, Trauben und Alkohol.
Featured Video
Wenn Sie vermuten, dass Ihr Haustier krank ist, rufen Sie sofort Ihren Tierarzt an. Für gesundheitsbezogene Fragen, immer konsultieren Sie Ihren Tierarzt, wie sie haben Ihr Haustier untersucht, kennen die Gesundheit des Tieres Geschichte, und können die besten Empfehlungen für Ihr Haustier machen.
Quellen der Artikel
Die Spruce Haustiere verwenden nur hochwertige Quellen, einschließlich Peer-Review-Studien, um die Fakten in unseren Artikeln zu unterstützen. Lesen Sie unseren redaktionellen Prozess, um mehr darüber zu erfahren, wie wir unsere Inhalte genau, zuverlässig und vertrauenswürdig überprüfen.
  1. Erbrechen bei Hunden. Kombi1600;Merck Veterinary Manual, 2020

  2. Kotzen des Hundes. Kombi1600;Bluepearl, 2020


Share:

admin

Leave a Comment