Drei kleine Stinktiere auf Gras

Skunks kümmern sich normalerweise gerne um ihre eigenen Angelegenheiten, da sie in den Stunden um Dämmerung und Dämmerung Nahrung suchen. Wenn sie jedoch ein Stinktier anzünden, können sie einAngriffsgeruch auslösen.

Den Stinktgeruch zu beseitigen ist eine Sache, aber was ist, wenn deine Hunde von einem Stinktier in die Augen gespritzt werden?

Was ist Stinktierspray und woher kommt es?

Die Flüssigkeit ist eine Mischung aus sieben flüchtigen Verbindungen, bestehend aus Thiolen, Thioacetaten und Methylchinolin. Die Thiole sind die Hauptursachen für den abstoßenden Geruch, während die Thioacetate helfen, den Geruch lange zu halten, besonders wenn Wasser zugesetzt wird, weshalb Haustiere auch nach einem traditionellen Bad weiter riechen.

Skunks haben ein Paar spezialisierter Säcke in ihrem Anus; Jeder Sack ist mit der Außenseite durch einen kleinen Kanal verbunden, der sich direkt innerhalb des Anus öffnet. Die Säcke sind nur Beutel, die eine extrem stinkende Sekretion speichern, die von Drüsen produziert wird, die die Säcke säumen.

Skunks sind fügsam, werden sich aber verteidigen, wenn sie bedroht sind. Wenn sich ein Stinktier bedroht fühlt, geben sie eine Warnung, die Zischen, Fußtritte und Anheben des Schwanzes einschließt. Das Versäumnis der Warnzeichen wird dazu führen, dass der unglückliche Aggressor mit der Analdrüsensekretion des Skunks besprüht wird. Die Kopfspitzen sind sehr genau im Ziel und können 7 bis 15-Meter entfernt sprühen!

Welche Auswirkungen hat Skunk Spray auf Hunde?

Die Wirkung kann oral, okulär (Augen), dermal (Haut) und Atemwege sein. Die dermale Absorption des Sprays ist minimal. Die Schwere der Anzeichen kann von der Nähe eines Haustieres zu einem Stinktier beim Sprayen und dem Bereich der Exposition (Gesicht vs. Beine oder Seite) abhängen. Wird ein Tier direkt ins Gesicht gesprüht, kann eine Inhalation auftreten.

Die Chemikalien in Stinktspray irritieren und, wenn inhaliert, können die Auskleidung der Nase, Kehle und Lungen entzünden. Wenn Ihr Hund geschluckt einige der Öle, Erbrechen kann ein Problem sein.

Ocular Schwellungen und Rötung, sabbern, und Blinkern sind häufig bei Tieren, die gesprüht wurden festgestellt. Viele Hunde werden ihre Gesichter reiben, rollen, niesen und erbrechen. Vorübergehende Blindheit kann auftreten. OP1600Andere Symptome können chemische Bindehautentzündung und Hornhautschäden umfassen.

Eine schwerere Reaktion kann auftreten, ist aber sehr selten. Die Thiolbestandteile können oxidative Schäden an roten Blutkörperchen verursachen. Das Ergebnis ist die Zerstörung von roten Blutkörperchen, die zu Anämie führen, aber nur wenige Fälle wurden in der Literatur und ASPCA Toxikologie Datenbank berichtet.

Was zu tun ist, wenn ein Tier von einem Skunk in die Augen gespritzt wird

Tiere, wie Menschen, blinzeln Reflexiv oder schließen ihre Augen, wenn etwas auf sie zukommt, aber es ist nicht ungewöhnlich, dass ein Hund ein Stinktier mit seinen Nasen überrascht, was dazu führen kann, dass das Gesicht und die Augen eines Hundes besprüht werden.

Dies kann Reizungen und Schmerzen auf die Augen Ihres Hundes verursachen, wie oben erwähnt. Wenn dies passiert, möchten Sie sofort die Augen Ihres Hundes rausspülen. Kombi-1600;Um die Augen Ihres Hundes zu reinigen, spülen Sie jedes Auge mehrmals mit einem richtig formulierten Augenwasch-Nr.1600;für Hunde für 10-15 Minuten. Personen ohne Körpergröße; Sie möchten keine Kontaktlinsenlösung oder Visine verwenden, um die Augen Ihres Hundes zu spülen. Es gibt verschiedene Produkte auf dem Markt, die auf diese Weise sicher zu verwenden sind. Wenn Sie in einem Gebiet leben, wo Stinktiere üblich sind, würde es nicht schaden, einige unter der Hand zu halten. Umgekehrt: Verhindern Sie, dass Ihr Haustier ihre Augen berührt und reibt, um die Wahrscheinlichkeit eines sekundären Traumas zu verringern.

Wenn Sie Ihre Hunde Augen spülen, sollten Sie sich Ihrem Hund von der Seite nähern und eine Handvoll Leckereien haben, um diese unangenehme Situation für Ihren Hund erträglicher zu machen.

Sie sollten auch Papiertücher verwenden, um das überschüssige Öl auf Gesicht und Mantel zu absorbieren. Die Sekretion selbst ist ein gelbes Öl, das sich an den meisten Kontakten festhält; Wie alle Öle vermischt es sich nicht mit Wasser. Achten Sie darauf, die Öle nicht von einem Teil des Hundes auf einen anderen zu verteilen. Nur abwischen, wo die Öle bereits sind, um das Problem zu vermeiden.

Wenn Sie Ihren Hund baden, sollten Sie vermeiden, die Lösung in den Augen, Ohren oder Mund Ihres Hundes zu bekommen.Vor dem Bad können Sie einen kleinen Streifen Augenschmierstoff, wie optixcare auf die Augen Ihres Hundes anwenden, um die Augen zu schützen, wenn eine der Lösung spritzt oder tropft in sie. Sie können ein feuchtes Waschtuch mit luke warmes Wasser spülen, um das Gesicht zu wischen, wenn nötig, nachdem Sie überschüssige Öle mit Papiertüchern und Spülaugen tupfen.

Obwohl diese Situation kein Spaß für dich und deinen Hund ist, ist es wichtig, ruhig zu bleiben. Ihr Hund wird höchstwahrscheinlich desorientiert und kann verängstigt sein und wenn Sie in Panik sind, wird es nur eskalieren die Angst und Stress Ihres Hundes. Atme tief ein und erinnere dich daran, wie schwer das für deinen Hund ist.

Rufen Sie Ihren Tierarzt, um sicherzustellen, dass es nichts anderes empfehlen sie für Ihren Hund ist immer eine gute Idee. Wenn, nachdem Sie gespült haben, hat der Hund rote Augen und/oder blinzelt oder Pfoten an den Augen, kontaktieren Sie Ihren Tierarzt.

Featured Video
Quellen der Artikel
Die Spruce Haustiere verwenden nur hochwertige Quellen, einschließlich Peer-Review-Studien, um die Fakten in unseren Artikeln zu unterstützen. Lesen Sie unseren redaktionellen Prozess, um mehr darüber zu erfahren, wie wir unsere Inhalte genau, zuverlässig und vertrauenswürdig überprüfen.
  1. Sich. Kombi1600;Village Veterinary Practice

  2. Mein Hund wurde von einem Skunk-Now gespritzt. Kombi1600;Texas A&M University of Veterinary Medicine and Biomedical Sciences


Share:

admin

Leave a Comment