Zwei 13 -wöchige Kätzchen

Es gibt zwei Arten von Rundwürmern, die Katzen infizieren; beide sind rund, bis zu vier Zoll lang, und weiß bis hellbraun in Farbe (sie sehen ähnlich wie Spaghetti Nudeln).Toxascara leonina.kgmist nur für Katzen gefährlich, der andere Typ (Toxocara catikann auch bei Menschen gesundheitliche Probleme verursachen.

Was sind Rundwürmer?

Rundwürmer sind Darmparasiten, die bei Katzen üblich sind.Sie wandern in den Darm einer Katze und saugen Nährstoffe aus der Katzenlehre ein.

Symptome der Bandwürmer in Katzen

Die Eier der Rundwürmer werden unter dem Mikroskop bei einer Routineprüfung einer Stuhlprobe (der Testprozess wird Fäkalienflotation genannt) nachgewiesen.Es ist möglich, den Unterschied zwischen den Arten der Rundwurm aufgrund des Aussehens ihrer Eier zu unterscheiden.Natürlich, wenn Rundwürmer in Kotze oder Stuhl erscheinen, ist die Diagnose einfach und sofort.Der medizinische Begriff für die Infektion mit Rundwürmern ist Askariose.

Bandwürmer (beide Arten) können eine der folgenden Symptome produzieren, obwohl Symptome nur bei schweren Infektionen auftreten können:

  • Versäumnis der Gewichtszunahme im Bereich der Mittelum1600oder Gewichtsabnahme
  • Langhaariger Mantel
  • Äußeres Aussehen
  • Jungtiere werden manchmal Rundwürmer kotzen oder sie in ihren Fäkalien passieren
  • Durchfall
  • Husten aufgrund der Larvenmigration durch die Lunge

Selten können sehr schwere Infektionen zu Verstopfung des Darms führen, was ein Kätzchen sehr krank mit Erbrechen und Lethargie die wichtigsten Symptome.

Abbildung von Zeichen von Rundwürmern bei Katzen

Arten von Rundwürmern

Es gibt zwei Arten von Rundwürmern; während sie ähnlich aussehen und sich verhalten, haben sie unterschiedliche Lebenszyklen.

  • Toxocara cati shäufig, vor allem bei Kätzchen, da Kätzchen Larven durch Muttermilch aufnehmen können.Katzen und Kätzchen können auch Eier aufnehmen, wenn sie Nagetiere oder andere Träger wie Käfer oder Regenwürmer fressen, die mitToxocara cati.Die Eier dannschlüpfen in Larven im Verdauungssystem der Katze.
  • Toxascara leonina.kgmist viel seltener, und wird häufiger bei älteren Katzen (und Hunden) gesehen.Es ist selten fürToxascara leonina.kgmMenschen zu infizieren.

Toxascara leonina.kgmhat einen viel einfacheren Lebenszyklus alsToxocara catiNein.Die Eier werden in den Fäkalien vergossen, und sobald sie aufgenommen werden, entwickeln sie sich zu adulten Rundwürmern im Darm (keine Migration erforderlich), die schließlich mehr Eier vergießen.Die Eier sind erst nach mehreren Tagen bis Wochen in der Umwelt infektiös.Nagetiere können auch mitToxascara leonina.kgmLarven, und Katzen können infiziert werden, indem sie ein infiziertes Nagetier essen.

Ursachen von Bandwürmern bei Katzen

Katzen fressen auf verschiedene Weise Rundwurm -Larven: durch Muttermilch, durch Verzehr der Eier oder durch Verzehr eines anderen Organismus wie Käfer oder Nagetier, der Rundwurm -Larven trägt.Die Rundwurm -Larven (einschließlich derjenigen, die als Eier geschluckt und verschluckt werden, die dann schlüpfen) wandern durch das Körpergewebe, wobei die meisten schließlich in die Lungen gelangen, wo sie sich in die Luftröhre begeben und dann gehustet und verschluckt werden.

Einmal geschluckt, werden die Larven dann zu adulten Kreiswürmern im Darm.Diese produzieren zahlreiche Eier, die in den Fäkalien weitergegeben werden.Eier werden erst nach Wochen in der Umwelt infektiös.Die Eier sind hart und können monatelang oder jahrelang infektiös bleiben.

Manchmal stoppen die Larven ihre Wanderung in der Leber, wo sie in einen Ruhezustand eintreten.Bei einem schwangeren Weibchen werden diese Larven wieder aktiv und die Larven können nach der Geburt in die Milch ausgeschieden werden.Sie können auch eine aktive adulte Rundwurm -Infektion im Darm der Mutter produzieren, so dass sie dann zahlreiche Eier, die auch infizieren können.Toxacara im BereichRundwürmer, insbesondere, haben einen Lebenszyklus, der sie sehr effektiv bei der Infizierung von Kätzchen macht.

Behandlung

Die Behandlung ist die gleiche, unabhängig vom Kreiswurm beteiligt.Es gibt eine Reihe von Medikamenten, die verwendet werden können, um Rundwürmer zu behandeln, und Ihr Tierarzt kann Ihnen helfen, die richtige für Ihre Katze zu wählen.Medikamente werden nur erwachsene Rundwürmer betreffen, so dass sie in zweiwöchigen Abständen wiederholt werden müssen, um mit irgendwelchen Restlarven umzugehen, wenn sie reifen.Die Anzahl der notwendigen Behandlungen hängt vom Alter der Katze und der Situation ab, die von Ihrem Tierarzt bewertet werden.

Wenn Sie eine schwangere Katze haben, konsultieren Sie Ihren Tierarzt um Rat über Entwurmung der Mutter und Kätzchen.Sobald entwurmt, viele der monatlichen Medikamente für Herzwurm -Kombi -Kombi -1600;und Parasitenkontrolle enthalten Medikamente, die Rundwurm -Infektionen auf der laufenden Basis verhindern wird, Optionen, die mit Ihrem Tierarzt diskutiert werden können.

Wenn Ihre Katze nicht auf einer dieser vorbeugenden Maßnahmen ist, wird Ihr Tierarzt empfehlen, ein regelmäßiges Entwurmprotokoll, um Rundwürmer in Schach zu halten.(160;Reinigung von Haustiermüll schnell, und Verhinderung von Haustieren vom Verzehr von Nagetieren kann auch helfen, Infektion mit Würmern zu verhindern.

Wie man Roundworms vermeidet

Rundwurm infiziert Katzen, die Zeit im Freien verbringen oder Zeit mit Outdoor -Katzen verbringen, aber es kann von Katze zu Katze durch Kot passieren.Obwohl es nicht unmöglich ist, Rundwurm von einem Insekt oder Nagetier zu kontrahieren, das seinen Weg hinein macht, ist ein solches Vorkommen relativ selten.Die Katzen im Inneren zu halten ist daher ein mächtiges Schutzmittel.

Sobald Rundwurm diagnostiziert wird, ist es wichtig, den Anweisungen des Tierarztes sorgfältig zu folgen.Darüber hinaus:

  • Quarantäne aller infizierten Katzen oder Kätzchen, bis die Infektion vollständig gelöst ist
  • Achten Sie darauf, die Müllkisten so oft wie möglich zu reinigen.
  • Reinigen Sie alle Oberflächen regelmäßig während der Behandlung Ihrer Katze
  • Achten Sie darauf, Katzen Kot von anderen Tieren und von Kindern fernzuhalten
  • Praxis gute Hygiene

Jungtiere sollten mehrmals im Jahr auf Kreiswurm überprüft werden, während Erwachsene einmal oder zweimal jährlich überprüft werden.Der beste Weg für Ihren Tierarzt, Rundwürmer zu diagnostizieren, ist durch die Untersuchung einer Stuhlprobe.

Wie Cat Roundworms menschliche Wesen infizieren können

Die Larven vonToxocara catiRundwürmer können Menschen und Katzen infizieren.Dies geschieht, wenn Eier eingenommen werden.Es ist am häufigsten bei Kindern, die nicht die beste Hygiene üben und können Eier auf ihren Händen beim Spielen im Hof, zum Beispiel.Gute Hygiene ist wichtig; Kinder sollten sich regelmäßig die Hände waschen, und Katzen sollten nicht in den Bereichen, in denen Kinder spielen, gehalten werden.Sandboxen stellen eine besondere Herausforderung dar.Es ist auch wichtig, den Müll von Haustieren aufzubewahren.

Die Larven entwickeln sich bei Menschen nicht zu erwachsenen Rundwürmern, aber die Larven, die durch das Gewebe wandern, können Entzündungen verursachen, besonders bei kleinen Kindern.Die meisten Fälle sind nicht ernst, aber in schweren Fällen sind Organschäden möglich, als Folge der migrierenden Larven (wie Leber, Lunge, Gehirn) und manchmal können die Larven die Augen erreichen, was zu Sehstörungen und sogar Blindheit führt.

Die Migration von Rundwurm -Larven durch das menschliche Gewebe wird als „visceral larve migrans“ bezeichnet, während Migration in die Augen als „okuläre Larven migrans“ bezeichnet wird.

Wenn Sie vermuten, dass Ihr Haustier krank ist, rufen Sie sofort Ihren Tierarzt an.Für gesundheitsbezogene Fragen, immer konsultieren Sie Ihren Tierarzt, wie sie haben Ihr Haustier untersucht, kennen die Gesundheit des Tieres Geschichte, und können die besten Empfehlungen für Ihr Haustier machen.

Share:

admin

Leave a Comment